Montag , Juli 6 2020
Home / Business / Münchner Krankenhaus-Manager in Deutschlands „Top Elite“ unter 40

Münchner Krankenhaus-Manager in Deutschlands „Top Elite“ unter 40

Der Stolz steht dem Münchner ins Gesicht geschrieben. Mit Recht. Denn Florian Aschbrenner, 36, wurde bei der traditionellen Wahl der „Jungen Elite“ vom Magazin Capital unter die Top 40-Manager ganz Deutschlands gewählt.

Florian Aschbrenner
Florian Aschbrenner

Der zweifache Familienvater, seit 2017 auch Geschäftsführer der Helios Klinik in München Perlach, ist ein Parade-Beispiel der Karriere-Kunst. Denn vor genau zehn Jahren fing er als Trainee bei Helios an und ist heute Top-Manager von 1.000 Klinik-Mitarbeitern und 160 Ärzten!

Vision von Manager Florian Aschbrenner

Seine Vision: „Ich möchte das Helios Klinikum zum Krankenhaus der Maximalversorgung ausbauen und allen Mitarbeitern gute Arbeitsbedingungen schaffen.“

Aschbrenner steigerte u.a. die Fallzahlen von Patienten – der Gradmesser im Krankenhaus-Management – von üblichen ein bis zwei um sogar 25 Prozent! Viele Münchner kennen das Klinikum noch als „altes Pasinger Krankenhaus“. Heute ist es in nahezu allen medizinischen Abteilungen ein Vorbild, u.a. in der Geburtshilfe, der Gynäkologie und der Hebammen-Versorgung, die gerade in München im Argen liegt.

Der gebürtige Niedersachse ist Diplom-Kaufmann mit Studien in Brna/Tschechien und Hongkong. Der seit fünf Jahren andauernden Finanzmisere der bayrischen Krankenhäuser zum Trotz wirtschafte er „sein“ Helios Klinikum München West zum Erfolg.

Text: Conny Konzack

LESETIPP

Was Münchner Händler von den ISPO Re.Start Days lernen können

Zwei Tage lang trafen sich auf ISPO-Einladung über 100 Keyplayer aus der weltweiten Sport- und Outdoorbranche. Aktuelle Marktstudien zeigen, was der Handel aus dem Lockdown lernen kann. Und Friedensnobelpreisträger Prof. Yunus erklärte seine Punkte für den Wandel!

Advertisement