Montag , Februar 26 2024
Home / München exklusiv / Benefiz-Lunch für die DKMS Life im Restaurant Brenner Operngrill

Benefiz-Lunch für die DKMS Life im Restaurant Brenner Operngrill

Die Münchner Unternehmerin Katrin von Hallwyl hatte selbst die Diagnose Krebs erhalten. Anders lässt sich ihr Engagement für krebskranke Frauen kaum erklären, denn seit drei Jahren sammelt sie viel Geld, um verschiedene Aktivitäten, wie Aufklärung und Unterstützung zu finanzieren. Auch für die Vorsorge macht sie sich stark, denn heute ist sie geheilt, weil ihre Brustkrebserkrankung frühzeitig erkannt wurde. Gemeinsam mit Unternehmerin Yasmin Hemmerle lud sie zum Benefiz-Lunch. Im Brustkrebsmonat Oktober kam so eine stolze Charity-Summe von 30.000 € für die DKMS Life zusammen.

DKMS Spenden
Zwei Gastgeberinnen für den guten Zweck: Yasmin Hemmerle (li.) mit Katrin von Hallwyl (r.). Fotocredit: Studio Hegerich

Ca. 80 Frauen folgten der Einladung der beiden Unternehmerinnen ins Restaurant brenners von Gastronom Rudi Kull, welcher die Damen auch gerne selbst bediente. Nach dem Hauptgang, Tabouleh mit roter Beete und Ziegenkäse, folgte ein Ananas-Carpaccio mit Tiramisu.

Auch für nächstes Jahr plant Katrin von Hallwyl ihren Charity-Lunch in der Gastro-Location an der Maximilianstraße, denn kein Restaurant liegt so zentral und doch vom Trubel der Maximilianstraße so abgeschieden. Für den Empfang traf man sich im überdachten Innenhof, wo Rudi Kull bald sein Winterchalet eröffnen wird.

Rudi Kull unterstützt Katrin von Hallwyl
Gastronom Rudi Kull. Fotocredit: Studio Hegerich

In der Tombola gab es vom exklusiven Restaurant-Gutschein im Wert von 1.450 € bis zum Beauty-Bag vom Münchner Doc Timm Golüke großzügige Preise. Allesamt von Firmen bereit gestellt – zugunsten der DKMS Life mit dem Patientenprogramm ‚look good feel better‘. Insgesamt kamen 30.000 € zusammen, wieder ein neuer Rekord für diese Münchner Initiative.

Diagnose Krebs

Es war Mai 2019 als sich für die erfolgreiche Münchner Beauty-Unternehmerin Katrin von Hallwyl ihr Leben schlagartig veränderte. Trotz regelmäßiger Vorsorgeuntersuchungen entdeckte sie selbst einen Knoten in der Brust. Wenn sie sich heute zurück erinnert, ist sie dankbar, dass sie diese schwere Zeit überstanden hat. Noch gut kann sie sich an die Chemo-Tortur erinnern. Immer an ihrer Seite: Ihr Mann Christopher von Hallwyl, welcher sie auch beim Charity-Lunch unterstützte. Nach der Therapie konnte sie aufatmen, was anderen Krebspatienten nicht vergönnt ist. Deshalb will sie ein Stück ihrer Dankbarkeit zurückgeben und engagiert sich seitdem für die DKMS Life mit dem Patientenprogramm ‚look good feel better‘.

DKMS-Chefin Dr. Elke Neujahr mit Christopher von Hallwyl. Fotocredit: Studio Hegerich

Nächster Charity-Lunch: Oktober 2023 im Restaurant brenners in der Maximilianstraße!

LESETIPP

Signature Kunst: Ausstellungsdebüt des österreichischen Bildhauers Hermann in München

Diese Kunstwerke passen an keine Wand: Mit 'Rosenkohl', 'Concerto di Pomodori' oder 'Ackergold Karotte' sorgt der ehemalige Gemüsebauer Hermann in der Kunstwelt für Furore. Galeristen oder Kunstsammler - alle sind verrückt nach dem Österreicher. Die Münchner Galeristin Sarah Kronsbein holt ihn als Erste nach München!

Zuma Restaurant startet mit Pop-up im The Charles Hotel

Das erste deutsche Zuma Pop-Up-Restaurant wird im Mai 2024 in München eröffnen. Der Gründer der weltbekannten Restaurant- und Lifestyle-Gruppe Zuma - Rainer Becker - kam höchstpersönlich letzte Woche zur Sneak Peek aus London an die Isar!

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner