Freitag , Mai 24 2019
Home / Business / Abschied vom Junggesellendasein: Wenn der Ernst des Lebens beginnt

Abschied vom Junggesellendasein: Wenn der Ernst des Lebens beginnt

Wer sich in den Hafen der Ehe verabschiedet, der hat das vor einigen Jahren noch ganz traditionell und bürgerlich getan: Ein Polterabend zusammen mit Eltern, Verwandten, Freunden und Kollegen, bei dem gefeiert, getanzt und – natürlich! – gepoltert wurde – und zwar im wörtlichen Sinn, denn jeder Gast durfte am Polterabend nach Herzenslust Porzellan kaputt werfen. Der Gedanke dahinter: Scherben bringen Glück! Und das ist und war schon immer ein Wunsch, den wohl jedes Hochzeitspaar gerne entgegennimmt.

Junggesellenabschied
Junggesellenabschied 2.0. Fotocredit: Adobe Stock Foto #185179677 – Fotograf: Bernard Bodo

Die Zeiten haben sich geändert und so ist auch der Polterabend immer mehr aus der Mode gekommen. An seine Stelle ist der Junggesellenabschied (bzw. der Junggesellinnenabschied) gerückt, bei dem es im Gegensatz zum Polterabend deutlich spaßiger, aber auch sehr viel weniger traditionell zugeht.

Der Junggesellenabschied stammt aus Amerika

Die Tradition des Junggesellenabschieds (oder kurz: JGA) stammt, wie sollte es auch anders sein, aus Übersee: Hier hat sich in den letzten Jahrzehnten der Brauch durchgesetzt, dass Braut und Bräutigam den Start in die Ehe – und somit die letzte Zeit als Junggeselle bzw. als Junggesellin – getrennt voneinander mit den besten Freunden, Kollegen oder auch Verwandten feiern. Was erst als typisch amerikanisch galt, ist aber auch in Deutschland schon seit einigen Jahren fester Bestandteil der Hochzeitsfeierlichkeiten und durch die zahlreichen Aktivitäten rund um den Junggesellen- bzw. Junggesellinnenabschied äußerst beliebt geworden.

Wie läuft ein Junggesellenabschied ab?

Ob JGA in München oder Hamburg: Zwar gibt es für einen Junggesellenabschied keinen festen Ablauf, dennoch hat sich in der Praxis gezeigt, dass hier ein immer gleicher Ablauf vorherrscht. Wie so ein JGA in München aussehen kann – das zeigen wir allen Lesern in unserem kleinen Ratgeber!

Partytour

Wer es zum Junggesellenabschied noch einmal so richtig krachen lassen möchte, der ist bei einer Pub Crawl Partytour durch München bestens aufgehoben: Hier zieht die Crew zusammen mit dem zukünftigen Ehemann durch angesagte Clubs der Stadt – nach einem Trinkspiel zum Kennenlernen crawlt die Partycrew durch drei der angesagtesten Bars der bayrischen Landeshauptstadt. Klar ist: Hier ist für jeden etwas dabei! Zum Festpreis gehört bei der Pub Crawl Partytour durch München außerdem noch:

·       freier Eintritt in alle Locations

·       gratis Shot-Runden

·       Willkommensgetränk

·       erfahrener Guide, der die angesagtesten Locations der Stadt kennt

·       Trinkspiele nach regionaler Art (typisch bayerisch!).

Gerade beim JGA hat sich die Partytour bewährt: Ohne Stress lernen auch Ortsunkundige die Stadt München dabei von ihrer aufregendsten Seite kennen!

Junggesellenabschied
Junggesellenabschied mit Limousine. Fotocredit: Adobe Stock Foto #46142702

Limousinenservice

Eine weitere tolle Idee für den JGA in München ist die Anmietung einer edlen Limousine. Wer eine Limousine in München mieten will, der kann sicher sein, damit alle Blicke auf sich zu ziehen: Ob bei einer Stadtrundfahrt oder vor den Clubs – je edler der fahrbare Untersatz, desto besser! Dabei stehen Interessierten drei verschiedene Limousinen-Modelle zur Verfügung:

·       Lincoln Town-Car

·       Hummer Stretch

·       Chrysler 300c.

Wichtig zu wissen: Die Limousinen bieten für bis zu acht Personen Platz – und sind natürlich mit Fahrer ausgestattet. In der Hummer Stretch Limousine finden sogar bis zu zwölf Personen Platz: Damit hat die Junggesellenparty ausreichend Platz! Im Angebot mit enthalten ist die Abholung in der Münchner Innenstadt – wohin es dann gehen soll? Die Partycrew entscheidet!

Weitere Ideen für den Junggesellenabschied in München

Nicht nur Limousinencruise und Pub Crawl, sondern viele weitere Tipps & Ideen für den Junggesellenabschied München finden sich vor allem im Internet. Dazu zählen auch zahlreiche sportliche Aktivitäten wie zum Beispiel

·       Wellness beim Junggesellinnenabschied

·       Bubble Soccer in München

·       Fußball-Tour durch München

·       Schießtraining in München

·       Rafting auf der Isar

·       Rundfahrt mit dem Partybus durch München

·       Steak & Strip

·       Paintball

·       Klettern

·       Poledance Kurs

·       Escape Games

·       und noch vieles mehr!

Das Beste daran: Alle Aktivitäten lassen sich hervorragend kombinieren – wie wäre es zum Beispiel mit einer Runde Paintball mit anschließender Rundfahrt mit dem Partybus? Oder einem schweißtreibenden Poledance-Kurs mit anschließender Wellness zur Entspannung? Der Fantasie sind bei der Gestaltung des JGA keine Grenzen gesetzt – und auch hier gilt: Erlaubt ist, was gefällt!

LESETIPP

Fischstand im Frischeparadies, einem Einzelhändler für Premium Lebensmittel. Foto: Thomas Einberger / argum

Deutschlands beste Fischtheke ist die längste Fischtheke Münchens

Hohe Auszeichnung für Münchens Frischeparadies im Schlachthofviertel!

Advertisement