Donnerstag , Dezember 8 2022
Home / Genuss / Royal Wine Selection: Königshaus trifft auf Feinkost-Unternehmen!

Royal Wine Selection: Königshaus trifft auf Feinkost-Unternehmen!

Mit dem ersten Wein der ‚Royal Wine Selection‘ bricht man mit alten Traditionen. Von den besten Weingütern der Welt bekam das bayerische Königshaus stets das eine, besondere Fass, welches nur königlichen Gästen vorbehalten war. Feinkost-Unternehmer Michael Käfer mit S.K.H. Prinz Luitpold von Bayern trafen sich im Blauen Privatsalon der Porzellanmanufaktur Nymphenburg zur Präsentation den neuen Weins!

Feinkost-Unternehmer Michael Käfer mit S.K.H. Prinz Luitpold von Bayern trafen sich im Blauen Privatsalon der Porzellanmanufaktur Nymphenburg zur Präsentation den ersten Weines der Royal Wine Selection.
Michael Käfer mit S.K.H. Prinz Luitpold von Bayern

Weinkenner sind immer auf der Suche nach einzigartigen Gaumenfreuden! Der erste Wein der Royal Wine Selection ist per se etwas ganz Besonderes. Zum einen wurde die Castell 1659 Silvaner Cuvée Privée von Ferdinand Fürst zu Castell-Castell persönlich ausgewählt! Zum anderen vereint der klassisch trocken ausgebaute fränkische Silvaner die besten Lagen der Fürstlich Castell’schen Domäne. Als Auftakt für die neue Weinmarke bestens geeignet. In Zusammenarbeit mit der Schlumberger Vertriebsgesellschaft ist Feinkost Käfer erster ‚Point of Sale‘. 

Wein-Neuzugang bei Feinkost Käfer

„Tradition ist mir sehr wichtig, und ich freue mich, eine besondere Tradition des bayerischen Königshauses wieder aufleben lassen zu können,“ so Seine Königliche Hoheit Prinz Luitpold von Bayern. „Mit der Royal Wine Selection wenden wir uns an Menschen, die Traditionen pflegen und für die maximaler Genuss ein fester Bestandteil ihres Lebensstils ist. Wir sprechen Weinkenner und Genießer an, die einen guten Wein und vor allem besondere Tropfen zu schätzen wissen.“

Auch Feinkost-Unternehmer Michel Käfer schätzt den Neuzugang im Sortiment. „Wir legen bei der Auswahl unserer Produkte größten Wert auf Qualität und Exklusivität. Die Castell 1659 Silvaner Cuvée Privée als erster Wein der Royal Wine Selection erfüllt genau diese Voraussetzungen. Wir sind stolz darauf, der erste Händler zu sein, der seinen Kunden diesen besonderen Wein anbieten kann.“

Castell 1659 Silvaner Cuvée Privée Verkostungsnotizen

Leichte Noten von Feuerstein, gelbe Früchte, Aprikose, Pfirsich gefolgt von gelben Zitrusaromen. Gut eingebundene Säure, präzise Mineralität und leicht salzig im Abgang. Großes Reifepotential. Die Lagerfähigkeit ist bis zu 15 Jahre. Preis liegt bei ca. 19,90 €

LESETIPP

Zwei Luxusmarken auf Kaffee-Genuss-Mission in München

Kaffee und feinstes Weihnachtsgebäck passen perfekt zur Weihnachtszeit. Vor 2,5 begann Nespresso deshalb mit dem französischen Patisserie-Superstar Pierre Hermé eine Kooperation. Die neuen Kaffee's und das Feingebäck gibt es jetzt im temporären Café im ersten Stock der Nespresso Boutique!

Exklusiver #SocialReachforSocialGood Event: Moderne Charity im Münchner Winter-Chalet

Die Talent-Agentur „Magari International“ lud ins „Winter Chalet” des „Brenner Operngrills“ am Nikolaustag, um für Horizont e.V. mit Jutta Speidel 'Gutes zu tun'. Perfektes Timing in der vorweihnachtlichen Zeit des Gebens!