Montag , Februar 26 2024
Home / Immobilien / Qualitätsimmobilie Stadtpalais: Einzigartiges Penthouse mit 360 Grad Skydeck

Qualitätsimmobilie Stadtpalais: Einzigartiges Penthouse mit 360 Grad Skydeck

Kein Neubau-Ensemble von der Stange, denn hier wird die Architektur historischer Stadtpalais ins 21. Jahrhundert übersetzt! Dies schlägt sich auch bei Ausstattung nieder. Zum Beispiel sind weiße Innentüren mit Beschlägen im Walter Gropius Design, Stuck und Fischgrätparkett in geölter Eiche eine Reminiszenz an Designklassiker und keineswegs Standard. Insider erkennen daran sofort, dass es sich um eine Qualitätsimmobilie handelt. Für 2023 ist die Fertigstellung geplant!

Beide Stadtpalais sind unterirdisch miteinander verbunden. Fotocredit: neubaukompass.de
Für 2023 ist die Fertigstellung geplant! Fotocredit: neubaukompass.de

In zwei Stadtpalais entstehen insgesamt 27 Wohnungen – vom Mini-Appartment bis zu einer sagenhaften Penthouse-Wohnung! Mit ca. 36 bis 191 qm Wohnfläche sind auch einige Wohnungen davon barrierefrei umsetzbar und fast alle Wohnungen öffnen sich zu Terrassen, Balkonen oder sind mit Französischen Balkon. Ein Großteil davon bietet 2,70 m hohe Wohnräume. Die Wohneinheiten im Detail findet man bereits auf dem Neubauimmobilien-Portal neubaukompass.de ! 

Qualitätsimmobilie mit Gesundheitsaspekt

Alle Räume sind mit dem variablen und zukunftsorientierten Homeway-System verkabelt, das nicht nur jedes Zimmer mit Strom, sondern auch multimedial versorgt. Das bedeutet nicht nur einen ästhetischen Gewinn, sondern deutlich weniger Elektrosmog und Strahlenbelastung. Ein Highlight ist das Penthouse mit 5 Zimmern, ca. 180 m² Wohnfläche und einem 360°-Skydeck. Edle Fliesen, z.T. bodenebene Duschen sowie Armaturen und Keramik namhafter Hersteller schaffen auch im Bad ein Ambiente zeitlos schöner Eleganz. Zum Grundriss geht es hier!

Die Wege in die City sind kurz – ob per Rad oder U-Bahn. Auch eine komfortable Tiefgarage mit optionalen E-Mobility-Anschlüssen gehören zur Standardausstattung.

LESETIPP

Signature Kunst: Ausstellungsdebüt des österreichischen Bildhauers Hermann in München

Diese Kunstwerke passen an keine Wand: Mit 'Rosenkohl', 'Concerto di Pomodori' oder 'Ackergold Karotte' sorgt der ehemalige Gemüsebauer Hermann in der Kunstwelt für Furore. Galeristen oder Kunstsammler - alle sind verrückt nach dem Österreicher. Die Münchner Galeristin Sarah Kronsbein holt ihn als Erste nach München!

Zuma Restaurant startet mit Pop-up im The Charles Hotel

Das erste deutsche Zuma Pop-Up-Restaurant wird im Mai 2024 in München eröffnen. Der Gründer der weltbekannten Restaurant- und Lifestyle-Gruppe Zuma - Rainer Becker - kam höchstpersönlich letzte Woche zur Sneak Peek aus London an die Isar!

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner