Donnerstag , Dezember 8 2022
Home / Automobile / Autokauf im Oberpollinger: Porsche NOW eröffnet Store im Luxuskaufhaus

Autokauf im Oberpollinger: Porsche NOW eröffnet Store im Luxuskaufhaus

Inmitten von Fashion, Design und Luxury Lifestyle steht jetzt ein Porsche Taycan in auffallendem Mambagrün im ersten Stock des Münchner Luxuskaufhauses. Nachdem Porsche NOW bereits in verschiedenen Ländern weltweit Station gemacht hat, wird es in München nun erstmals in einem neuen, experimentellen Look zu sehen sein. Auf einer Fläche von rund 90 Quadratmetern kann man seinen individuellen Traumwagen konfigurieren und anschließend über eine VR-Brille in 3D betrachten. Bis April 2023 werden hier auch einige exklusive Events stattfinden!

Der Sales Pop-up im Oberpollinger 'Porsche Now' wird in den kommenden Monaten immer wieder Schauplatz von Events.
Der Sales Pop-up im Oberpollinger ‚Porsche Now‘ wird in den kommenden Monaten immer wieder Schauplatz von Events. Fotocredit: Designliga, München

Warum Porsche NOW Store jetzt in München?

Alexander Pollich, Vorsitzender der Geschäftsführung / CEO Porsche Deutschland Gmbh, brachte es auf den Punkt: ‚Wir müssen zunehmend dahin, wo die Kunden sind. Und wo Kunden sind, welche mit Porsche noch gar keine Berührungspunkte hatten und nicht einfach so zu uns ins Autohaus kommen.‘

In Zeiten von makroökonomischen Unsicherheiten hat auch die Volkswagen Retail GmbH an dieses neue Format geglaubt und mit investiert. Peter Modelhart, Volkswagen Group Retail Deutschland, kam extra nach München und betonte die Wichtigkeit von solchen neuen Retail-Formaten. Die insgesamt drei Münchner Porsche Zentren der MAHAG Automobilhandelsgruppe werden den neuen Porsche NOW Store betreiben und sind abwechselnd vor Ort.

Man kann aber auch bei Oberpollinger einen Auto-Berater konsultieren, um aus verschiedenen Farb- und Materialproben zu wählen, einen Berater zu konsultieren und Fahrzeuge direkt zu bestellen. Digitale Anzeigen im Porsche NOW Store zeigen außerdem Online-Verkaufsangebote von sofort-verfügbaren Sportwagen der Münchner Porsche Zentren.

Porsche Now im Oberpollinger
Alexander Repp (li.) hat als General Manager vom Oberpollinger das Luxuskaufhaus unter die Top 10 Europa’s geführt. Ab 2023 wird er sein Amt abgeben und wechselt auf eine neue Position innerhalb des Luxury Department Store-Netzwerks von Signa und der Central Group. Hier mit Alexander Pollich von Porsche. Fotocredit: Sabine Brauer, BrauerPhotos

Wie kam der Supersportwagen überhaupt in den Oberpollinger?

Keine leichte Aufgabe und Hollywood-verdächtig!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Oberpollinger (@oberpollingerofficial)

‚Wir verkaufen nur Dinge, die man gar nicht braucht!‘

Zum Porsche NOW Opening-Event kam auch Dr. Michael Petersheim, CFO The KaDeWe Group, direkt aus Berlin und analysierte das Kaufverhalten einmal von einer ganz anderen Seite:

‚Wenn ich nur wissen will, wie spät es ist, brauche ich nicht zwingend eine Rolex. Wenn ich nur etwas von A nach B transportieren will, brauche ich nicht zwingend eine Louis Vuitton Handtasche. Aber schöner ist es nun allemal, das ein oder andere zu haben. Auch wenn man von A nach B gelangen will, braucht man nicht unbedingt dieses Fahrzeug. Aber es ist viel schöner, wenn man mit einem Weltklassefahrzeug wie diesem hier gefahren werde oder selbst fahre.‘

Als die Idee des Autostores im Oberpollinger aufkam, waren alle ‚Feuer und Flamme‘, weil die Marken einfach perfekt matchen!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von MUNICH | MÜNCHEN (@exklusivmuenchen)

Weitere Gäste:

Alireza Gordi, Gesamtvertriebsleiter Süd Porsche Deutschland. Martin Stimmer, CEO SZM Sportwagen Zentrum München, Thorsten Günther, SZM Sportwagen Zentrum München. Franko Dorow, SZM Sportwagen Zentrum München. Matthias Pucker, Porsche Zentrum München

LESETIPP

Zwei Luxusmarken auf Kaffee-Genuss-Mission in München

Kaffee und feinstes Weihnachtsgebäck passen perfekt zur Weihnachtszeit. Vor 2,5 begann Nespresso deshalb mit dem französischen Patisserie-Superstar Pierre Hermé eine Kooperation. Die neuen Kaffee's und das Feingebäck gibt es jetzt im temporären Café im ersten Stock der Nespresso Boutique!

Exklusiver #SocialReachforSocialGood Event: Moderne Charity im Münchner Winter-Chalet

Die Talent-Agentur „Magari International“ lud ins „Winter Chalet” des „Brenner Operngrills“ am Nikolaustag, um für Horizont e.V. mit Jutta Speidel 'Gutes zu tun'. Perfektes Timing in der vorweihnachtlichen Zeit des Gebens!