Mittwoch , August 10 2022
Home / News / Flughafen München: Als einer der besten Flughäfen der Welt ausgezeichnet

Flughafen München: Als einer der besten Flughäfen der Welt ausgezeichnet

Wiederholt hat der Münchener Flughafen eine global anerkannte Auszeichnung als einer der besten Flughäfen der Welt erhalten. Gleichzeitig wurde das Hilton Airport Hotel als bestes europäisches Flughafenhotel gekürt. Doch was genau zeichnet den Flughafen München aus und welchem Zweck dienen die Airport Awards? 

Der Flughafen München hat bei einer Umfrage unter Passagieren wieder sehr gut abgeschnitten.
Der Flughafen München hat bei einer Umfrage unter Passagieren wieder sehr gut abgeschnitten.

Was zeichnet den Flughafen München eigentlich aus?

Der Münchner Flughafen Franz Josef Strauß ist einer der verkehrsreichsten Flughäfen in Europa. Betreiber ist seit 1992 die Flughafen München GmbH (FMG), die rund 9.000 Mitarbeiter beschäftigt. Jährlich nutzen Millionen von Passagieren das internationale Luftfahrtdrehkreuz.

Bis zum Jahr 2021 wurde der Airport insgesamt vierzehn Mal als bester Flughafen Europas ausgezeichnet. Zudem erhielt der Flughafen das 5-Star-Airport-Qualitätssiegel, das bis zu diesem Zeitpunkt kein anderer europäischer Flughafen erhalten hatte. Die 5-Sterne-Auszeichnung wird für die Gesamtqualitätsleistung inklusive eines hervorragenden Services für Kunden und Mitarbeiter eines Flughafens vergeben.

Best Airport in Central Europe:
Globale Fluggäste schätzen den Münchner Airport

Jährlich verleiht das Londoner Luftfahrtforschungsinstitut Skytrax den World Airport Award. In diesem Jahr führte die weltweite Umfrage unter Passagieren dazu, dass der Münchner Flughafen nach den Pandemiejahren weiterhin offiziell als einer der besten Flughäfen Europas betitelt werden darf. Zur Auswahl standen über 550 Flughäfen, zu denen acht Monate lang Bewertungen von Fluggästen gesammelt wurden.

Darüber hinaus konnte der Münchner Airport als einziger deutscher Flughafen im globalen Vergleich überzeugen: So erreichte das Premium-Luftverkehrsdrehkreuz in Bayern den siebten Rang und befindet sich damit unter den weltweiten Top-Ten.

Den ersten Platz belegt der Hamad International Airport im Osten Dohas, der Hauptstadt Katars. Dieser gehört zu den größten Flughäfen im Nahen Osten, überzeugt durch ein hochmodernes Terminal und ist für die Skulptur Lamp Bear von Urs Fischer bekannt, einen sieben Meter hohen Teddybären aus Bronze.

Auf dem zweiten und dritten Platz befinden sich der Flughafen Tokyo Haneda und der Flughafen Singapore Changi. Im europaweiten Vergleich befindet sich der Münchner Airport auf dem zweiten Platz.

Welchem Zweck dienen die Skytrax World Airport Awards?

Die Qualitätsauszeichnungen für Flughäfen durch Skytrax werden auf Basis von Passagiererfahrungen vergeben. Das Qualitätsbewertungssystem ist international anerkannt. Ziel ist es, ein objektives, unabhängiges und globales Bewertungssystem zu etablieren.

Seit dem Jahr 2000 gibt es das Airport-Star-Rating-Programm. Dieses legt globale Standards für die Flughafenqualität fest, indem die Service- und Produktqualität einzelner Flughäfen weltweit analysiert. Mehr als fünf Sterne kann man hier nicht erhalten.

Ein Beispiel für die Serviceleistung: Wo kann man das Auto während einer längeren Abwesenheit parken?

Um bequem am Flughafen München zu parken, können Passagiere die Parkplätze direkt auf dem Flughafengelände nutzen. Von den Parkhäusern und Stellflächen aus gelangen sie innerhalb weniger Minuten zu den Terminals.

Eine beliebte Möglichkeit ist zudem die Nutzung eines Shuttlebusses, der Passagiere von dem Parkplatz auf einem Gelände nahe des Flughafens zum Terminal bringt. Der individuelle Transfer ist kostenlos und ermöglicht eine komfortable Anreise.

Das Valet-Parking-Konzept bietet den höchsten Komfort: Passagiere steigen direkt am Terminal des Flughafens aus und ein Mitarbeiter des jeweiligen Parkanbieters übernimmt das Parken am Flughafen, indem das Auto auf einem gesicherten Parkplatz in der Umgebung des Flughafens abgestellt wird.

Nach der Rückreise wartet das eigene Auto dann wieder direkt am Terminal auf die Passagiere. Viele Anbieter bieten einen Rund-um-die-Uhr-Service an.

Die beliebte Aussichtsterrasse am Terminal2 ist seir Juni 2022 wieder geöffnet. Fotocredit: Henner Euting / Flughafen München
Die beliebte Aussichtsterrasse am Terminal2 ist seir Juni 2022 wieder geöffnet. Fotocredit: Henner Euting / Flughafen München

Aussichtsterrasse am Flughafen München wieder offen

Die Aussichtsterrasse im Terminal 2 des Münchner Airports wurde nach zwei Jahren Pandemie am 1. Juni 2022 wieder geöffnet. Flugreisende, Gäste und Beschäftigte können dann täglich von 8 bis 22 Uhr den Blick auf das östliche Vorfeld des Airports genießen.

Auf einer Fläche von über 900 Quadratmetern und in einer Höhe von 23 Metern über dem Vorfeld bietet die Terrasse beste Aussichten auf die Flugzeuge, das Abfertigungsgeschehen sowie das gegenüberliegende Satellitengebäude. Bei gutem Wetter besteht auch die Chance auf einen Ausblick auf die Alpen.

Der kostenfreie Zutritt zur Aussichtsterrasse erfolgt über eine Treppe auf der Ebene 05 oberhalb des Check-In-Bereichs des Terminal 2. Ein Aufzug steht für einen barrierefreien Zugang zur Verfügung.

Fazit

Der Flughafen München gilt als Premium-Luftfahrtdrehkreuz. Für die hohe Serviceleistung erhielt er als erste Flughafen Europas das 5-Star-Airport-Qualitätssiegel. Diese Qualitätsleistung wurde im Jahr 2022 zum fünfzehnten Mal durch den World-Airport-Award bestätigt. Dieser zeichnet den Flughafen als einen der besten Flughäfen der Welt aus. Die Serviceleistung spiegelt sich beispielsweise in den zahlreichen Parkmöglichkeiten am und im Umfeld des Flughafens wider.

LESETIPP

Kunst vor eindrucksvoller Naturkulisse: Erste Skulpturen-Ausstellung im Kulturhof Stanggass

Auf dem Gelände des Kulturhof Stanggass in Bischofswiesen bei Berchtesgaden stellt der renommierte Skulpturen-Künstler Gerhard Passens eine Auswahl seiner Schöpfungen aus. Bis 31. Oktober kann sich jeder auf den Skulpturen-Rundgang begeben. Das Konzept des Kulturhofs ist einmalig für Bayern.