Montag , März 30 2020
Home / Shopping / Mode / Daniela und Urs Brunner luden zur modischen Christmas Soiree

Daniela und Urs Brunner luden zur modischen Christmas Soiree

Es ist noch nicht solange her, dass Daniela Brunner bei ihrer ersten Runway-Show zeigte, dass vegane Mode auch sexy ist! Das Dinner danach unter den Maximilians-Arkaden war natürlich auch vegan! Daniela Brunner, Gründerin und Designerin des veganen High Fashion Labels GIULIA & ROMEO, ist es ein großes Anliegen, aktiv zum allgemeinen Tierwohl und zur Beendigung der Massentierhaltung beizutragen. Unter dem Motto Achtsamkeit und Liebe luden Daniela und Urs Brunner deshalb zu einer Christmas Soirée in den Münchner Store auf der Maximilianstrasse ein.

Daniela und Urs Brunner leben seit über 20 Jahren vegan. Fotocredit: GIULIA & ROMEO
Daniela und Urs Brunner leben seit über 20 Jahren vegan. Fotocredit: Fabian Vogel

Vegan, ethical und stylish verbindet man oft nicht mit veganer Mode. Daniela Brunner hat die Modewelt eines Besseren belehrt. „Jeder Einzelne von uns sollte einen wertvollen Beitrag zum Wohlergehen von Mensch, Tier und Natur leisten und Gutes tun, so Daniela Brunner. Dafür steht die Kollektion von GIULIA & ROMEO.“

100% des gesamten Nettoerlöses aller Verkäufe der GIULIA & ROMEO Kollektion werden für Tiere gespendet. Davon gehen 80% an die Tierschutzorganisation Animal Equality sowie 20% an diverse Tierheime und Tiere in Not.

Zu den Gästen zählten unter anderem Ursula Karven, Sarah Brandner, Patricia Riekel, Maximilian Hemmerle, Valerie und Dustin Ott, Erika Frey, Margarita Cittadini Leinfelder und Christian Leinfelder sowie Judith Epstein.

Die GIULIA & ROMEO Kollektion ist noch exklusiv bis zum 29. Februar 2020 im Pop-up Store in der Maximilianstrasse 6 erhältlich

LESETIPP

Kunstmarkt in Zeiten von Corona: Erste virtuelle Ausstellung in München

Die Art Basel Hong Kong war die erste, nun hat der globale Kunstmarkt gezwungener Maßen nachgezogen: Im Zuge der Corona Pandemie eröffnen viele Galerien ihre Ausstellungen virtuell, um den Kunstinteressenten zumindest online einen Einblick in das zu geben, was Künstler in monatelanger Arbeit geschaffen haben.