Freitag , September 18 2020
Home / Bauen / Luxussuite für den eigenen Garten

Luxussuite für den eigenen Garten

Ein Gartenhaus ohne Kompromisse: ‚The Equinox‘ steht auf einem Grundstück in der Nähe von München. Das Blockhausbau Hummel hat es speziell nach den individuellen Wünschen einer Kundin konzipiert. Wir haben in das insgesamt 72 qm große Refugium reingeschaut. In der Mitte des Gebäudes befindet sich zudem ein Outdoor-Schrank, der viel Stauraum für Gartenwerkzeuge und Kaminholz bietet. Alles über das ‚Gartenhaus Unikat‘, welches quasi ‚tailor made‘ angepasst werden kann! 

Gartenhaus Unikat
Die Holzlamellen der Pergola sind Ton in Ton mit den Schattenfugen der Außenfassade. Foto: Blockhausbau Hummel

„Gerade jetzt, in Zeiten von Corona und Reisebeschränkungen, wollen Menschen den Lebensraum Garten noch bewusster nutzen. Sie suchen nach neuen Freiheiten zuhause. Und genau diese bietet ihnen unsere exklusive Gartensuite, welche sie komplett nach ihren eigenen Vorstellungen designen können“, so Josef Hummel, Geschäftsführer von Blockhausbau Hummel im Allgäu.

Handgefertigte Sauna mit Hemlock Holz

In der knapp 2,50 m x 4 m großen Sauna ist nordamerikanisches Hemlock verbaut. Diese Holzart wirkt rötlicher und damit auch wärmer als die ansonsten gewöhnlich verwendeten Holzarten wie Abachi. Die Beleuchtung erfolgt indirekt, über Lichtbänder in der Rückenlehne. Besonderes Augenmerk lag auf den Innenleisten und dem Fugenbild (Schattenfugen), die perfekt aufeinander abgestimmt sind. Handwerkliche Leistungen nicht von der Stange! Nur durch Handarbeit ist so etwas möglich.

Für einen stufenfreien Übergang zum Ruheraum ist die Sauna zudem tiefergelegt, der Saunarost schließt schwellenlos bündig mit dem Boden im Vorraum ab. Was für die Sauna gilt, bestimmt auch das Design des Ruheraums. Dieser wird über eine Bodenkanalheizung optimal temperiert. Der handverlesene Eichenboden harmoniert perfekt mit den Holz-Aluminium-Fenstern, die ebenfalls aus Eiche sind.

Wie wurde Ruhe und Weite im Raum geschaffen?

Im Kontrast dazu schaffen weiß lasierte Wände Ruhe und Weite im Raum. Die massiven Holzbalken wirken elegant, was nicht nur an der weißen Farbe, sondern auch an der geänderten Balkenhöhe liegt. Diese wurde als Sonderanfertigung um 30 Prozent angehoben – massive Holzbauweise in neuem Gewand. LED-Lichtbänder, die in den Sockelleisten eingelassen wurden, sorgen für eine gemütliche Atmosphäre. Für die Decke kam edle Weißtanne zum Einsatz, weil die Bauherrin eine besonders astfreie Maserung wünschte.

Bodentiefe Hebe-Schiebetüren auf zwei Seiten des Ruheraums sorgen für viel Licht und geben den Blick frei auf Pool und Garten. Für einen barrierefreien Übergang zur Terrasse wurde die Regenrinne ebenerdig in den Boden eingelassen.

Für ein ausgewogenes und modernes Erscheinungsbild wurde eine Vielzahl an Mustern für die Fassade angefertigt und eng mit unserer Kundin abgestimmt. Fassade und Pergola sind im Farbton Wettergrau gestrichen, der den Vergrauungseffekt des Holzes vorwegnimmt. Es handelt sich dabei um eine mineralische Farbe, die sich über Jahre hinweg immer weiter abträgt und im Laufe der Zeit immer stärker das natürlich ergraute Holz zum Vorschein bringt.

Gartenhaus Unikat mit Nachhaltigkeit

Die Basis für das exklusive Gartenhaus bildet eine jahrtausendealte Handwerkskunst: der massive Holzbau. Der gesamte Korpus des Gartenhaus Unikat ist aus 80 mm starken Blockbalken gefertigt und steht damit für Nachhaltigkeit pur. Denn als nachwachsender Rohstoff ist Holz ein besonders nachhaltiges Baumaterial mit sehr guter Ökobilanz.

Die im „The Equinox“ verbauten 19 m3 Holz entlasten die Atmosphäre dauerhaft von rund 19 Tonnen CO2. Das entspricht dem CO2-Ausstoß von über 80.000 gefahrenen Kilometern mit einem Mittelklassewagen. Weitere Vorteile der massiven Holzbauweise in der Sauna: Sie reguliert nicht nur die Luftfeuchtigkeit im Raum, sondern die massive Holzwand kann Wärme aufnehmen und indirekt wieder abstrahlen. Das sorgt für eine Art Kachelofeneffekt und das typisch finnische Sauna-Feeling. „The Equinox“ wie jedes Exemplar von Hummel auch ein echtes Gartenhaus Unikat.

LESETIPP

Modemythos Martin Margiela: Münchner Filmpremiere

The Sunday Telegraph bezeichnet Martin Margiela als 'Mystery Man'. The Hollywood Reporter reiht die Mode-Dokumentation als besten Bericht dieses Jahrzehnts ein. Diese Woche war die Martin Margiela Filmpremiere im Theatiner Filmtheater München mit vorherigen Empfang bei LODENFREY.

Advertisement