Home / Genuss / Ein neues Champagner-Zeitalter beginnt für Dom Pérignon: Richard Geoffroy bloggt

Ein neues Champagner-Zeitalter beginnt für Dom Pérignon: Richard Geoffroy bloggt

Wer hat sich bei Stil- und Genussfragen nicht bei James Bond bedient? Den Satz von Gerd Fröbe aus dem Bond-Klassiker Goldfinger ging 1964 um die ganze Welt: ‚Man trinkt einen 53er Dom Pérignon nicht, wenn er eine Temperatur über acht Grad hat.‘ In Sachen Stil und Etikette konnte man einiges von Bond lernen. Jetzt bekommt man alle relevanten Infos über Champagner beim Dom Pérignon-Chef Richard Geoffroy exklusiv, denn er startete als erster in der Champagne einen Champagner-Blog.

Solche Insider-Bilder aus dem Champagnerkeller von Dom Pérignon findet man im Blog von Richard Geoffroy. Hier mit Mitarbeiter Murata.

Nur in ausgewählten Jahren wird der exzellente Dom Pérignon-Champagner produziert, welcher Miminum acht Jahre in den Kellern der Champagne reift. Richard Geoffroy will sporadisch Geschichten um die Champagner-Herstellung bloggen. Man erfährt etwas über die Weinlese, den richtigen Jahrgang und den ausgeklügelten Gärungsprozeß und für Champagnerexperten ist es eine Wohltat, aus erster Hand die relevanten Champagnerinformationen zu bekommen. Und weil Dom Pérignon zum Hause Moët & Chandon gehört, ist es eine Frage der Zeit, dass Richard Geoffry seine Champagner-News ausweitet. www.richardgeoffroy-domperignon.com

LESETIPP

Casinotour durch und um München: Welche Spielbank ist Euer Favorit?

Macau und Las Vegas sind die beliebten Reiseziele für Glücksspieler. Doch warum in die Ferne schweifen, wenn wir in München und Bayern eine Spielbank nach der anderen haben?

Sterneköche gehen für das Charles Hotel fremd!

Das Charles Luxus Hotel feiert 10-jähriges Jubiläum und holt sich im Jubiläumsjahr einige Sterneköche ins Haus, welche uns bis November auf kulinarische Entdeckungsreisen in Sophia's Restaurant mit nehmen. Auch drei Münchner Sterneköche gehen für das Charles Hotel fremd! Nächster Termin: 29. April!