Donnerstag , August 6 2020
Home / Bauen / Exklusive Nachverdichtung: Haus auf dem Dach!

Exklusive Nachverdichtung: Haus auf dem Dach!

Modulhäuser in Leichtbauweise bieten innovative Wohnkonzepte für verschiedene Zielgruppen. Außerdem eröffnen sie neue Potenziale für Nachverdichtung und Stadtentwicklung. Während der MCBW-Woche, welche durch Corona vorzeitig beendet wurde, brachte Peter Mechtold (CEO von Space Founder) sein Modulhaus in München ins Gespräch! Im Kobe Showroom in der Ottostraße diskutierte man, wie zukünftig gebaut werden könnte, um die Lebensqualität in den Städten zu sichern! Ein Haus auf dem Dach ist eine exklusive Alternative zur Eigentumswohnung, welche sich jeder gerne vorstellt!

Wohnraum in neuen Dimensionen. Um Genehmigungen und Statik-Check kümmern sich die Space Founder-Ingenieure, wer sein Haus auf dem Haus wünscht!
Wohnraum in neuen Dimensionen und auf dem anderen Kontinent bereits Realität: ein Haus auf dem Haus! Um Genehmigungen und Statik-Check kümmern sich die Space Founder-Ingenieure, wer sein Haus auf dem Haus wünscht!

Laut einem Bericht der Vereinten Nationen leben heute etwa 55 Prozent der Weltbevölkerung in Städten. Im Jahre 2050 werden es bereits 68 Prozent sein. Tiny Houses, Smart Homes, Shared Spaces bieten bereits Lösungen für ein zukunftsfähiges Zuhause. Doch der Anspruch steigt weiter: Mehr Raum, höhere Flexibilität in der Wahl des Standortes und individuelle Gestaltung des Raumes! Die Wohnraumknappheit und steigende Mietpreise fordern sowieso neue, kreative und individuelle Raum-Lösungen.

Gegenpol zu gängigen Fertighauskonzepten

Räume müssen nicht strukturell neu erschlossen werden. Mit innovativen Modulhäusern lassen sich künftig auch freie, sogenannte „vertikale“ Flächen erobern. Zum Beispiel auf bestehenden Parkhäusern!

Das Material macht es möglich, dass sie überall stehen können. Diese Häuser bestehen nämlich aus einer innovativen patentierten Außenhülle aus speziell beschichtetem EPS. Die Leichtigkeit (bis zu 90% leichter als Häuser gleicher Größe in herkömmlicher Bauweise) des Materials ermöglicht einen schnellen und Wetter unabhängigen Aufbau – ganz gleich ob am Hang, zwischen zwei Gebäuden oder sogar als Floating SPACE auf dem Wasser.

 

Als Modulsystem können alle Teile vorgefertigt und direkt vor Ort aufgebaut werden. Durch ihre Beschaffenheit gelingt es den SPACES ebenfalls, einen städtebaulichen und gestalterischen Bezug zum Standort herzustellen.

Die modularen Häuser sind clever durchdacht und bieten vielfältige Möglichkeiten der Erweiterung. Das Aussparen von tragenden Innenwänden ermöglicht höchste Flexibilität. Je nach Wunsch können durch modulare Bauweise auch im Nachhinein einzelne Räume durch Cubes eingebaut werden. Diese sind frei integrierbar und verschiebbar.

Modulare Häuser im Design-Talk

Diskutierten über neue Wohnkonzepte (v.l.n.r.): Peter Mechtold (Space Founder), Anita Güpping (Journalistin) und Thomas Schmölz (Kobe Interior Fabrics). Fotocredit: Heinz von Heydenaber
Diskutierten über neue Wohnkonzepte (v.l.n.r.): Peter Mechtold (Space Founder), Anita Güpping (Journalistin) und Thomas Schmölz (Kobe Interior Fabrics). Fotocredit: Heinz von Heydenaber

Eine nahezu grenzenlose Raumgestaltung zu bieten, in der sich der Kunde nach eigenen Wünschen und Vorstellungen entfalten kann, ist neuartig am Markt! Das bietet Potenzial für vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Denn nicht nur Privatpersonen möchten ihre Raumwünsche verwirklichen. Auch in der Industrie sind Produkte und Leben zunehmend miteinander verzahnt. Ob als mobiler Showroom, Eventfläche, Veranstaltungsraum oder sogar als Ausstellungsfläche – die SPACES gibt es in rund, mit ein oder zwei Stockwerken, kastenförmig als einzelnen Raum oder erweitert zu einer Gebäudereihe. Durch ein Full-Service-Angebot ist es möglich, die Räume an verschiedenen Orten mit geringem Zeitaufwand wieder erneut aufzubauen.

Am Space Founder-Produktionsstandort in Oberfranken kann man sich sogar vom Space im ersten Musterhaus überzeugen! Peter Mechtold ist bekannt für seine außergewöhnlichen Produktideen. Dieses Jahr lancierte er die erste Badewanne aus Multilayer-Schaumstoff!

Der Space 90 beginnt bei ca. 295.000 € netto und man erhält auch einen Energieausweis, da dies gesetzlich bei Neubau-Immobilien vorgegeben ist.

LESETIPP

Exklusives Zuhause am Schwabinger Bach

Am Schwabinger Bach entstehen 19 Eigentumswohnungen in direkter Nähe zum Englischen Garten. Ein architektonisches Highlight, was allerdings seinen Preis hat!

Advertisement