Mittwoch , Oktober 24 2018
Home / News / Nach der Wiesn ab zum Wasen

Nach der Wiesn ab zum Wasen

Die Wiesn in München ist leider vorbei – und die Promis feiern einfach in Stuttgart in Tracht weiter! Schunkeln und Maßkrugstemmen, so lautet die Devise auch beim „Cannstatter Volksfest“, das bis zum 14. Oktober in der Schwaben-Metropole stattfindet.

Cannstatter Wasen Gastgeber Daniela und Michael Wilhelmer mit Klaas Heufer-Umlauf. Fotograf: Stefan J. Wolf

„Der Cannstatter Wasen wird immer populärer und hat sich in den letzten Jahren immer mehr zu einem Promi-Magnet entwickelt“, freuen sich Gastgeber Michael Wilhelmer und seine Frau Daniela. „Was das Feiern angeht, stehen wir den Münchnern nicht nach. Wir haben bei unserer Canstatter Wasen jedes Jahr um die 4 Millionen Besucher und sind nach dem Oktoberfest das zweitgrößte Volksfest der Welt.“

Wasen Finale und Trachten Catwalk

Zum großen Finale am 14. Oktober treten „Die Atzen“ auf und rocken das Zelt. Rund geht es bereits am Mittwochabend bei der großen Jubiläumsparty „10 Jahre SchwabenWelt“. Michael Wilhelmer feiert den runden Geburstag seines Zeltes (es ist das größte Altholzzelt in Europa) am 10.10 mit einer rauschenden Geburtstagsparty. Außerdem mit dem längsten Laufsteg, den ein Wasenzelt jemals gesehen hat. Auf dem 32 Meter langen Catwalk präsentieren unter anderem die amtierende „Miss Germany“, die Stuttgarterin Anahita Rehbein, die neuesten Trachten-Trends.

Bei den VIPs ist die Wasen beliebter denn je und hat sich zu einem regelrechten Besucher-Magnet entwickelt. Treffpunkt für die Promis ist vor allem das Zelt „SchwabenWelt“von Gastronom und Festwirt Michael Wilhelmer (führt in München auch das Emporio Armani Caffé).

Wasen VIPs 2018

Hier herrscht die größte VIP-Dichte und der Champagner fließt in Strömen. Wer zählt in diesem Jahr zu den Wasen-VIPs? Vanessa Mai mit ihrem Ehemann, Andreas Ferber, dem Stiefsohn von Andrea Berg. Gerade war zu lesen gewesen, dass Andrea Berg und Andreas Ferber ihre Zusammenarbeit beendet haben. Er war jahrelang ihr Manager. Ebenfalls in Stuttgart dabei: Moderator Klaas Heufer-Umlauf, der im Rahmen seiner TV-Show „Late Night Berlin“ dem Wasen einen Besuch abstatte. Und auch Giulia Siegel, die mit ihrem Freund Ludwig Heer zum „Sterneessen“ und quasi direkt von der Wiesn kam: „Ich freue mich jedes Jahr auf den Wasen, weil es jünger und moderner ist. Ich liebe es, dass DJs im Zelt auflegen. Eine kleine Verjüngung hätte sich auch das Münchner Oktoberfest, zumindest in gewissen Zelten, auch einmal verdient. Zudem kommt m Ludwig aus der Gegend und er muss nicht bis nach München fahren – und ich kann einmal mit den Schwaben ein wenig feiern“, so Giulia Siegel.

Bei der „Wasenpirsch“ zum Auftakt, quasi dem Pendant zum Münchner „Almauftrieb“, waren VfB Stuttgart-Präsident Wolfgang Dietrich, Michael Reschke (VfB Stuttgart Sportvorstand), Jonas Boldt (Sportdirektor Bayer 04 Leverkusen), das „Bachelor“-Traumpaar Johanes Haller und Yeliz Koc, Anja Polzer (Bachelor Gewinnerin 2012), Ex-Skispringer Dieter Thoma, Fecht-Legende Alexander Pusch sowie das TV-Duo Hubert Fella und Matthias Mangiapane („Sommerhaus der Stars“) mit von der Partie(y).

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

Hohe Rechnungen vermeiden – So findet man einen seriösen Schlüsseldienst

Wer einen Schlüsseldienst einmal benötigt hat, weiß wie teuer das Ganze werden kann, besonders wenn man am Wochenende die Tür ins Schloss fallen lässt!

Advertisement