Sonntag , Oktober 21 2018
Home / Freizeit / Christkindlmarkt Reise ins Tegernseer Tal

Christkindlmarkt Reise ins Tegernseer Tal

Schneebedeckte Bergketten, zu deren Füßen der traumhafte Tegernsee See und festlich geschmückte Holzbuden der am Ufer liegenden Weihnachtsmärkte sind Pflichtprogramm für Münchner sowie Touristen. Die vier Gemeinden Bad Wiessee, Gmund, Kreuth, Rottach-Egern sowie die Stadt Tegernsee haben jeweils ihren eigenen Christkindlmarkt. Ein digitaler Überblick!

Christkindlmarkt Rottach-Egern. Fotocredit: Dietmar Dengler für Tegernsee Tal Tourismus
Christkindlmarkt Rottach-Egern. Fotocredit: Dietmar Dengler für Tegernsee Tal Tourismus

Besonders im Winter verwandelt sich das Tegernseer Tal in ein beschauliches Naturspektakel mit weihnachtlichen Lichtermeer. Der Tegernseer Adventszauber umfasst drei große Weihnachtsmärkte: Seeadvent Bad Wiessee, Rottacher Advent und der Weihnachtlicher Schlossmarkt Tegernsee.

Das Einzigartige Christkindlmarkt

Den Tegernseer Adventszauber zeichnet neben weihnachtlicher Kulinarik, traditioneller Handwerkskunst und musikalischen Formationen aus der Region, besonders die einzigartige Lage der beschaulichen Märkte am Ufer des Sees aus. Ein wenig wie im Stile der „Serenissima“ gleitet man in stimmungsvoller Dämmerung mit dem Schiff von Markt zu Markt. Entspannt genießt man den Blick auf die Bergkulisse während man sich vom Geräusch der sanften Wasserbewegungen im wahrsten Sinne des Wortes durch die Adventszeit treiben lässt.

Die Adventsmärkte

Seeadvent Bad Wiessee

Der Seeadvent Bad Wiessee zeigt rund 20 Ausstellern aus der Region, die während der gesamten Adventszeit ihre handwerkliche, kulinarische und musikalische Kunst präsentieren. Handgemachte Filzschuhe, bayerischer Whiskypunsch oder bunte Eisskulpturen bringen die Gäste in weihnachtliche Stimmung. Nicht zu verpassen sind die berühmten Tegernseer Alphornbläser und eine romantische Kutschfahrt entlang der Seepromenade. An den Adventswochenenden bis 17.12.2017, jeweils von 14 bis 19 Uhr an der Seepromenade geöffnet.

Rottacher Advent bis 23. Dezember 

Der höchst frei gewachsene Weihnachtsbaum Oberbayerns ziert den traditionellen Adventsmarkt in Rottach-Egern. Der Duft kulinarischer Köstlichkeiten und würzig aromatischen Glühweins bahnt sich seinen Weg durch die Besucher und beschert neben weihnachtlicher Musik besinnliche Stunden. Ausgefallene Geschenkideen, Krippenzubehör und Filzarbeiten werden von regionalen Kunsthandwerkern angeboten. Ein Kinderprogramm sorgt auch bei den Kleinen für Vorweihnachtsstimmung. Bis 23.12. von 14 bis 19 Uhr im Kurpark an der Seestraße!

Weihnachtlicher Schlossmarkt Tegernsee

Den kulinarischen Gipfel erreicht man am weihnachtlichen Schlossmarkt Tegernsee, welcher sich direkt vor der Tegernseer Schlosskirche befindet. Im sogenannten Hüttendorf werden hochwertige und regionale Produkte, wie zum Beispiel Käsespezialitäten aus heimischer Heumilch, Edelbrände und Naturliköre sowie handgemachte Pralinen aus Gmund verköstigt. Kunsthandwerkliche Krippenbasteleien und -schnitzereien gibt es käuflich zu erwerben. Stilechte und qualitativ hochwertige Tracht, wie man sie am Tegernsee schätzt, steht ebenso zum Verkauf. Selbstverständlich lauscht man auch hier bei aromatischem Punsch oder Glühwein klangvoller Adventsmusik von Künstlern der Region. Bis 17. Dezember 2017 von 14 bis 19 Uhr am Schlossplatz.

Weitere Informationen zum Adventszauber! Die schönsten Weihnachtsmärkte in Bayern

LESETIPP

Kunst und gute Herzen im ‚Hearthouse‘ mit Familie Höller und Oliver Kahn

Kunst und gute Herzen im Hearthouse mit Familie Höller und Oliver Kahn

Advertisement