Dienstag , November 24 2020
Home / Immobilien / Wenn Fenster zum Eyecatcher der Immobilie werden: Bodentiefe Fenster mit Pfiff

Wenn Fenster zum Eyecatcher der Immobilie werden: Bodentiefe Fenster mit Pfiff

Im Münchner Norden entstehen im Neubauprojekt Leuchs8straße Feldmoching vier Doppelhaushälften und ein Einfamilienhaus mit über sechs Zimmer und Wohnflächen von ca. 133,62 bis 175,31 Quadratmetern. Bodentiefe Fenster gehören hier vom Erdgeschoss bis zum Dachgeschoss zum Standard. Grund für uns mal die Vor- und Nachteile dieser Fensterform aufzuzeigen. Bei diesem Neubauprojekt sind die bodentiefen Fenster allerdings mit Pfiff, haben sie mit Fenstersprossen ein schönes Designelement.

bodentiefe Fenster mit Pfiff
In München-Feldmoching werden 4 Doppelhaushälften und ein Einfamilienhaus im Neubauprojekt „Leuchsstraße 8“ zwar mit bodentiefen Fenstern versehen! Diese sind aber anders! Fotocredit: neubaukompass

Fenster sind das verlängerte Auge nach Innen und Außen für ein Haus oder Wohnung. Bis dato sieht man bei Münchens Neubauimmobilien jede Menge bodentiefe Fenster, was auch der neuen Energieverordnung geschuldet ist. Im Winter unterstützen große Fenster nämlich die Heizung mit ggf. Solar, wärmt sich das Haus schneller auf. Der Lichteinfall ist zwar wichtig, aber leider können auch viele sehr gut ins Innere des Hauses schauen. Statistisch gesehen hilft das einigen Langfingern, können sie besser die Begebenheiten auskundschaften und sehen sofort, ob sich jemand im Haus aufhält. Häufig kommen dann die Außenjalousien zum Einsatz, was nicht Sinn der Sache ist.

Diese Nachteile von bodentiefen Fenstern sollte man beachten:

  • wenig Stellplatz für Sideboards
  • kaum Wände für große Bilder
  • Sonne kann ungehindert ins Innere dringen und evtl. den Parkett schneller ausbleichen
  • in den oberen Stockwerken besteht Absturzgefahr und deshalb müssen Geländer bzw. französische Balkone angebracht werden
  • Energiehaushalt ist im Haus schneller im Ungleichgewicht, da die Sonne die Ionen durch wirbelt und dadurch mehr negative Energie im Raum sein kann. Wohlfühlen hängt damit zusammen!

Bodentiefe mit Sprossen sind definitiv etwas besonderes. Ursprünglich stammen sie aus dem Jugendstil, wo sie einst als aufwändiges Gestaltungselement benutzt wurden. An Villen und herrschaftlichen Häuser sieht man oft die Sprossenfenster. Klassisch, elegant und gemütlich zugleich machen bodentiefe Fenster mit Sprossen die eigenen vier Wände. Zur weiteren Ausstattung gehört Fußbodenheizung (was besonders Frauen lieben!), ein offener Küchengrundriss und Fenster mit elektrischen Rollläden und 3-fach Verglasung, sowie eine Süd-West-Terrasse. Im Keller gibt es einen Hobbyraum und für den PKW stehen Duplex-Stellplätze bzw. ein Carport zur Verfügung. Mehr im Expose!

Wohnlage Münchner Norden

Lage, Lage, Lage erzählt einem jeder Immobilienprofi, wenn man eine Neubau-Investition in gut oder schlecht beurteilen will. Doch mittlerweile leben wir in anderen Zeiten und oft muss man sich mit Begebenheiten arrangieren, denn die Innenstadtpreise sind meistens unbezahlbar für Normalverdiener! LESETIPP: Wohnlagen richtig beurteilen!

LESETIPP

Münchner mit Herz: Einmalige Charity-Projekte

Ab sofort können alle Menschen in München in den sechs Stadt-Bibliotheken einen Wunschstern vom Baum pflücken, um einem Mitbürger oder einer Mitbürgerin zum Weihnachtsfest eine besondere Überraschung zu bereiten! Alles über die tolle Charity-Aktion!