Dienstag , November 30 2021
Home / München exklusiv / Monisha Kaltenborn lud zum Racing Lounge Opening in die Motorworld

Monisha Kaltenborn lud zum Racing Lounge Opening in die Motorworld

In Sachen Fitness kennt sich Hollywood Star Ralf Moeller sehr gut aus, deshalb wurde er jetzt auch zum „Chief Fitness Officer“ bei „Racing Unleashed“ ernannt. Das Schweizer Start-up Unternehmen punktet  mit innovativsten F1 Rennsimulatoren, an denen die Welt des Rennsports digital, sicher und nachhaltig für jeden erlebbar ist. Nachdem solche Rennen megaanstrengend sind, bringt der Muskelmann die Fahrer mit seinen Trainingsprogrammen in Topform! Genauer gesagt Simulator-Rennfahrer, die ab sofort in der Münchner „Motorworld“ echtes Formel-1-Feeling erleben.

Ralf Moeller mit Jasin Ferati Racing Lounge Motorworld Opening. Fotocredit: G. Schober/Getty Images PR for Racing Unleashed
Ralf Moeller mit Jasin Ferati Racing Lounge Motorworld Opening. Fotocredit: G. Schober/Getty Images PR for Racing Unleashed

Die neue „Racing Lounge“, der Start der „SIM Racing World League“ und die Ernennung von Ralf Moeller als CFO – das musste am Donnerstag mit asiatischen Köstlichkeiten und Champagner gefeiert werden.

Wer sich unter „Chief Fitness Officer“ noch nicht wirklich etwas vorstellen kann – Ralf Moeller gab an diesem Abend einen Einblick in seinen neuen Job: „Wer im Rennsport erfolgreich sein will, muss körperlich und mental fit sein. Und dazu gehören sowohl die richtige Ernährung als auch das richtige Training. Ich erstelle also zum Beispiel die Ernährungs- und Trainingspläne“, erklärte er. Rennfahrer wäre für ihn selbst kein Beruf gewesen: „Ich bin 1.96 Meter groß. Ich komme zwar gut rein in einen Rennwagen, aber nur schwer wieder raus“, meinte er lachend.

Monisha Kaltenborn eröffnete eine Racing Unleashed Dependance in der Münchner Motorworld. Fotocredit: G. Schober/Getty Images PR for Racing Unleashed

Virtuelle Rennen auf den Rennstrecken der Welt

Rund 100 Gäste konnte Monisha Kaltenborn (Chief Executive Officer Racing Unleashed) zu dem actionreichen Abend begrüßen. Und die VIP Gäste ließen es sich nicht nehmen, selbst das „Sim-Racings“ zu testen.

Aber für die Youngster ist es die ideale Kaderschmiede. Das fand auch Ex-Formel-1-Ass Heinz-Harald Frentzen: „Da hat sich einiges in der Entwicklung getan“, lobte er. Wie hielt er sich während seiner aktiven Karriere fit, als es noch keinen „Chief Fitness Officer“ gab? „Ich hatte einen Trainer und Physiotherapeuten, mit denen ich regelmäßig trainiert habe.“

Monisha Kaltenborn ist Motorsport-Expertin

Ralf Moeller ist mit seinem neuen Job am Zahn der Zeit, Denn die Zeit, in der Freaks und Nerds der e-sport-Szene allein zu Hause ausüben – sozial isoliert, ständig nur vor ihren Computern sitzend und von Burger, Chips, Cola und Energy Drinks lebend – ist bei den Profis vorbei. „Längst haben sie gespürt, dass aufgrund zunehmend stärkerer Konkurrenz ihre suboptimalen körperlichen Verfassungen, ihre Kondition und ihre Konzentration im Finish der meist 30-minütigen Rennen nachlassen – und sich Unaufmerksamkeiten, Nervenschwäche und Fehler einschleichen, die ihre Top-Platzierungen gefährde“, so Monisha Kaltenborn.

Und genau da setzt Ralf Moeller mit seinem Programm an, wie Monisha Kaltenborn erklärte. Die Österreicherin ist  in Sachen Rennsport eine Expertin: Sie war von 2012 bis 2017 Teamchefin bei Sauber in der Formel 1 und sorgte als erste Frau in führender Position in der F1 Königsklasse für Furore gesorgt. Jetzt mischt sie mit „Racing Unleashed“ die e-Sport Szene auf.

„Heute legen die Profi-Simulator-Rennfahrer viel mehr Wert auf Gesundheit, Ernährung, Fitness und Resilienz bzw. mentale Stärke. Ralf Moeller wird sich in seiner neuen Rolle diesem Manko an psychischer und physischer Fitness annehmen – und entsprechend mit Tipps und speziellen Trainingsprogrammen helfen in Topform zu kommen, so wie er es selbst ist.“

Fitness auch für den Gaumen

Es gab leichte asiatische Köstlichkeiten und dazu das supergesunde Hallstein Wasser. Unter den Gästen (nach der 3-G-Regel): Walter Röhrls Ex-Copilot Christian Geisdörfer und der ehemalige BMW-Motosportdirektor Mario Theissen. Die Rennfahrer „Michelangelo“ Angelo Michel (der Oberbayer gehört zu den Top-Sim-Race-Fahrern in Europa) und Karl Wendlinger. Unternehmer Alfred Enzensberger (Inhaber Clever-Fit Studio Kette) mit Frau Adia, Rainer Keller (CEO Metabolic Balance). Fitness-Coach und ehemaliger Mr. Germany und Mr. Europe Andy Sasse, Fotografin Tanja Valérien mit Mann Stefan Glowacz (Extremsportler), Daniela Brunner (Modedesignerin und Inhaberin des veganes Labels „Giulia & Romeo“), uvm.

Text: Andrea Vodermayr

LESETIPP

LebensmittelLuftVerschmutzung: Alles muss ganzheitlich betrachtet werden!

Umweltverschmutzung, Luftverschlechterung, Wasserprobleme. Die Gifte in der Luft sind auch in einer Stadt wie München angekommen. Robert Krauss ist Unternehmer mit 'NaturHerz' und zeigt Lösungsansätze auf, welche ihren Ursprung in der Natur haben.