Montag , Mai 23 2022
Home / Shopping / Mode / Der beste Schmuck für diesen Winter

Der beste Schmuck für diesen Winter

Es soll Frauen geben, die gehen ohne ein besonderes Schmuckstück nicht aus dem Haus. Schmuck hat dabei für viele Menschen den gleichen Stellenwert wir Kleidung. Obwohl es Anlässe wie Verlobung oder Hochzeit gibt, wo Diamanten gesetzt sind. Auch zum Valentinstag kann man seiner Liebsten durchaus einen Herzanhänger schenken. Ob Statement-Pieces, Halsschmeichler, edle Uhren oder ein schlichter Goldring: Diese Schmuckstücke sind jetzt Trend!

Goldschmuck
Große MixMatch-Ohrringe sind gerade der Photo by Helen Ngoc N. on Unsplash

Statement Schmuckstücke

Es kommt ja immer auf die Definition an, denn was der eine unter Statement-Schmuck versteht, könnte dem anderen überhaupt nicht gefallen. Marken spielen jedenfalls eine untergeordnete Rolle, denn der Trend ist unumstößlich: Groß, größer, am größten.

Choker und klobige Ketten

Choker sind ein Trend aus den 90er Jahren, der jetzt ein erfolgreiches Comeback feiert. Diese Ketten sind kurz und liegen eng um den Hals. Zur Tracht passt perfekt so eine Kette, setzt sie das Dekolleté entsprechend in Szene. In den 90er Jahren waren es meist schwarze Bänder (manchmal mit einem Anhänger), die vor allem in der alternativen Szene beliebt waren. Heute sieht man auch viele goldene und silberne Varianten. Diese sind eleganter und femininer und lassen sich perfekt mit anderen Halsketten kombinieren. Beides ist diesen Winter möglich, je nachdem, was am besten gefällt.

Goldschmuck

Gold liegt seit Jahrhunderten im Trend und der Adel reiste in den vorherigen Jahrhunderten immer gern nach Florenz, um in einem der zahlreichen Juweliere am Ponte Vecchio ihren Goldschmuck zu kaufen. Diesen Winter scheint Gold wieder auf der Trendliste zu stehen, weil es als beste Wertanlage gesehen wird. Goldschmuck ist sehr einfach miteinander zu kombinieren. Halsketten, Armbänder und Ohrringe in Gold sehen genauso edel aus wie die Kombination mit Silber. Gerade in diesem Winter sind silberne Statements sehr angesagt.

Einzelne Ohrringe

Wer mit der Vorstellung aufgewachsen ist, dass man in beiden Ohren das Gleiche tragen sollte, wird jetzt definitiv eines besseren belehrt. Heutzutage ist es nämlich der letzte Schrei, zu variieren und verschiedene Ohrringe in beiden Ohren zu tragen. Diese Kombination führt jedenfalls zu einem einzigartigen Look. Dieser Mix & Match Trend ermöglicht es, auch einzelne Ohrringe zu kaufen. Hier kann man seiner Phantasie wirklich freien Lauf lassen. Wer so eine eigene, einzigartige Ohrring-Kollektion besitzt, kann immer tolle Kombinationen zusammenstellen. Vielleicht ein auffälliges Stück an einem Ohr, während man am anderen einen schlichten Ohrring oder Stecker trägt. Dieser Trend passt außerdem hervorragend zu denjenigen, die mehrere Ohrlöcher haben, weil er noch mehr Kombinationen zulässt. Auf diese Weise kann man das eine Loch jeden Tag mit einem neuen, auffälligen Ohrring versehen und den Rest so lassen, wie er ist.

Lagen Halsketten

Der Lagen-Trend (das Tragen mehrerer Ketten übereinander) zeigt diesen Winter den absoluten Trendsetter, ist dieser unumgänglich! Dieser Trend ist für jeden geeignet, der keine Statement Halsketten mag. Man kann auch mehrere minimalistische Halsketten in verschiedenen Längen miteinander tragen. Wer dennoch auffälligen Schmuck mag, sollte mal eine mehrlagige Halskette mit mehreren Anhängern ausprobieren. Dieser Trend ist auch ideal, wenn man viele Halsketten hat und man sich für eine überhaupt nicht entscheiden kann. Man kann sie alle gleichzeitig tragen!

LESETIPP

Lebenserwartung vs. Lebensstil: Ist ‚forever young‘ nur eine Illusion?

Der Lanserhof hat zusammen mit Appinio eine repräsentative Umfrage in Deutschland und England durchgeführt. Forever young - zu jedem Preis?