Freitag , Dezember 4 2020
Home / Shopping / Mode / Die angesagten Looks der Stars zum Nachstylen

Die angesagten Looks der Stars zum Nachstylen

Der Mode-Sommer hat es 2020 wieder in sich. Auch wenn die Corona-Pandemie einige Einschränkungen mit sich bringt, geht es in der Fashionszene wie immer heiß her. Stilikonen, Modeblogger und Fashionistas kreieren fleißig neue Looks, die nicht nur die Herzen modebewusster Frauen höher schlagen lassen. In diesem Beitrag erfahrt Ihr, wie Ihr die Modetrends 2020 ganz einfach nachstylen könnt.

Modetrends
Kurze weiße Kleider passen zu jedem Anlass. Bildautor: Bild von adamkontor auf Pixabay

Alltagstaugliche Home- und Loungewear

Wenn die Corona-Pandemie etwas Gutes hatte, dann wohl der steigende Bequemlichkeitsfaktor. Nicht nur Arbeiten viele Menschen aktuell im Homeoffice: Auch die Mode hat sich verändert und setzt dieses Jahr bewusst auf bequeme Mode, die sowohl Homewear, als auch alltagstaugliche Streetwear sein kann. Model- und Neu-Mama Lena Gercke macht es gekonnt vor:

Die besten Basics für den Bequem-Look:

  • Sweatpants, Leggings oder Track Pants
  • Radlerhosen und Shorts aus Materialien wie Baumwolle
  • Oversize T-Shirts und Pullover
  • Schicke Sport-Tops und kurze Crop Tops
  • Lässige Sneaker
  • Bequeme Pantoletten, Flip Flops und Sandalen

Kurz, kürzer, Minikleider

Ein weiterer luftiger Sommertrend sind die angesagten Minikleider. Die meist nur bis zur Mitte des Oberschenkels reichenden Teile sind dieses Jahr vor allem in farbenfrohen Prints erhältlich. Insbesondere Blümchen-Looks sind ideal geeignet für einen mädchenhaften, verspielten Look wie bei Moderatorin und Model Rebecca Mir:

Wer es für die Date Night etwas schicker mag, kombiniert unifarbene Minikleidchen am besten mit hohen Schuhen und elegantem Schmuck wie Model Chrissy Teigen:

Doch aufgepasst: Gerade wenn es etwas windiger ist, sollte der Rock nicht zu kurz sein bzw. direkt mit einem entsprechenden Unterkleid oder Panties vorgesorgt werden. Wer auf einen Höschenblitzer verzichten möchte und lieber auf Nummer sicher geht, kann auch zum bequemen Jumpsuit greifen. Besonders angesagt sind diesen Sommer Modelle mit Streifen.

Radlerhosen: Back to the 80‘s

Sicherlich ein Trend, den nicht jeder auf Anhieb mitmachen möchte: Radlerhosen. Doch die typischen Beinkleider der 80er Jahre sind nicht nur bequem. Durch zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten lassen sich coole aber auch elegante Looks zaubern, mit denen Sie total im Trend liegen. Beliebt sind insbesondere folgende Kombis:

  • Unifarbene Radlerhosen mit Oversize T-Shirts, z. B. in Batik-Print
  • Radlerhosen in Neon-Farben kombiniert mit grafischen T-Shirts oder halbtransparenten Blusen im 80er-Look
  • Radlerhosen mit Oversize-Blazer und bauchfreiem Top (Tipp für Mutige: Extra Schulterpolster beim Blazer sorgen für den ultimativen 80er-Style.)

Noch mehr coole Radlerhosen-Looks und Inspirationen für das perfekte Outfit gibt es auch in diesem Beitrag.

Bauchfreie Tops

Ein beliebter Trend 2020, der gerade an den heißen Sommertagen für ein wenig Abkühlung sorgt: Der Bauchfrei-Trend. Crop Tops, die die Körpermitte betonen, sind diesen Sommer total angesagt und lassen sich vielseitig stylen. Von sportlich-lässig kombiniert mit Sweatpants oder weiten Hosen bis hin zu eleganten Looks mit bauchfreien Oberteilen in Kombination mit Blazer wie bei Model Sylvie Meis, gibt es bei diesem Trend kaum Grenzen.

View this post on Instagram

Business as usual 🕶

A post shared by Sylvie Meis (@sylviemeis) on

Gerade wenn das Outfit mit Blazer und schicken Skinny Jeans oder Midirock kombiniert wird, wird der Look auch bürotauglich. Wer sich für den perfekten Bauchfrei-Look noch ein paar Muskeln antrainieren will, findet hier tolle Workouts für eine straffere Körpermitte.

Clogs überraschen unter den Modetrends

Neben den gängigen und meist sehr alltagstauglichen Trends, die sich sowohl schick als auch leger kombinieren lassen, warten auch noch etwas gewagtere Styles auf modebewusste Frauen. Dazu gehört beispielsweise der Clog. Jahrelang galt das klassische Schuhwerk vor allem als Touri-Mitbringsel aus den Niederlanden. Doch durch die dicken Holzsohlen sind die Schuhe nicht nur ultra-bequem, sondern auch robust und durch den meist offenen Schnitt angenehm luftig für warme Sommertage. Kombinieren lässt sich der Schuh beispielsweise mit lockeren Sommerkleidchen mit Lochstickerei, aber ebenso mit einfachen Jeans oder mit Maxikleidern im Hippie-Look.

Accessoires für den Komplett-Look

Wenn das Outfit gewählt ist, fehlen in der Regel nur noch passende Accessoires, um den Look abzurunden. Auch hier erlebt die Modewelt dieses Jahr ein Revival früherer Trends und setzt insbesondere auf praktische und funktionale Accessoires. Dazu gehören:

  • Fanny Packs Bauchtaschen, die vor allem Crossbody getragen werden.
  • Hüte schützen nicht nur vor Sonne und helfen ein kühles Köpfchen zu bewahren, sondern sind auch der Trend 2020.
  • Sonnenbrillen gehören zum Sommer dazu, wie ein leckeres Eis. Dieses Jahr sind insbesondere Modelle mit passenden Brillenketten angesagt.
  • XXL-Shopper für entspannte Abende am See, Picknicks oder eine ausgiebige Shoppingtour mit den Freunden sind auf jeden Fall passende Mode-Begleiter.

 

 

 

LESETIPP

Maßschneider mit Message: Münchner KingsmanHouse gegen Fast Fashion

Wie Stil- und Umweltbewusstsein in der Mode bestmöglich matchen! Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im Maßschneiderbusiness legt Jürgen Reschop Wert auf Qualität und Langlebigkeit der Unikate. Er ermutigt sogar zum Reparieren der Garderobe, was bei Männern wahrscheinlich eher funktionieren wird :-)