Donnerstag , April 18 2024
Home / Automobile / Rolls Royce eröffnet Showroom in München

Rolls Royce eröffnet Showroom in München

Rolls Royce expandiert! Erst letztes Jahr feierte Rolls Royce mit über 2.700 ausgelieferten Nobelkarossen einen Verkaufsrekord. Nach Köln und Dresden-Radebeul eröffnete man jetzt in den Nymphenburger Höfen einen Showroom, welcher von Schmidt Premium Cars repräsentiert wird.

Auch auf der IAA hat Rolls Royce einen Messestand. Ian Robertson, Vorstand BMW und der Rolls Royce Motor Cars Ltd. und Torsten Müller-Ötvös, CEO Rolls Royce, trafen den britischen Schauspieler Rowan Atkinson, besser bekannt als ‚Mr. Bean‚, welcher in seinem neuen Film (Johnny-English läuft Anfang Oktober 2011 in Deutschland an) einen Rolls Royce Phantom Coupé mit 16-Zylinder-Motor fährt. Die Film-Edition kostet rund 417.000 Euro.

Im Showroom in München wird bald der Ghost EWB (Extended Wheelbase steht für 17 cm-Stretching) zu bewundern sein, welcher gerade auf der IAA vorgestellt wird.

LESETIPP

Bayerns Motoren: Wie München die Automobilwelt prägt

Wie München durch bahnbrechende Innovationen, die IAA 2025, und eine einzigartige Autokultur die globale Automobilwelt nachhaltig prägt.

Die zehn besten Crossover für 2024

Viele Fahrer schätzen das moderne und sportliche Design von Crossovern, das eine attraktive Alternative zu traditionelleren Fahrzeugtypen bietet. Doch das sind nicht alle Vorteile!

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner