Donnerstag , April 25 2019
Home / Freizeit / Frohe (Promi-)Ostern

Frohe (Promi-)Ostern

Bis Ostern ist es nicht mehr weit. Auch die Promis freuen sich schon auf ein paar entspannte Feiertage mit ihren Lieben … Eiersuche daheim oder ab in die Sonne? Wir haben uns umgehört, was bei den VIPs an diesen Tagen auf dem Programm steht.

Ostereiersuche in Belgien: Julia und Nina Meise feiern mit ihren Freunden und der Familie am Strand. Nina: „Wir verbringen Ostern in De Haan in Belgien. Wir essen fast ausschließlich Fisch und genießen die freien Tage mit unserer Familie und unseren „Alexen“ – unsere Freunde heißen beide Alex. Wir unternehmen lange Strandspaziergänge am Meer. Die Dünen eignen sich perfekt um Ostereier zu verstecken. Wir Zwillinge machen eine Challenge daraus: Gewonnen hat diejenige, die die meisten Eier findet, meistens Julia.“

So fiert Monika Drexel Ostern 2019
Moderatorin Monika Drexel

Bayerische Oster-Tradition

Monika Drexel, Moderatorin und Gesundheitsexpertin bleibt in München „Ostern steht bei uns ganz im Zeichen des Mottos „Kunst am Ei“. Bei uns wird schon lange vor dem Osterwochenende in großer Runde gemalt und jeder hat seinen ganz eigenen Stil. In all den Jahren ist daraus eine ganz besondere Sammlung mit einzigartigen Ostereiern entstanden, die ich auch hüte wie einen Schatz…. An Ostern selbst ist bei uns immer noch die bayrische Tradition des „Eierschiebens“ auf zwei Rechen eine Riesengaudi. Das Essen darf da ruhig einfach und unkompliziert sein, Hauptsache, es kommen alle zusammen.“

Bloggerin und Fashion-Expertin Jeannette Graf: „Wir sind an den Osterfeiertagen immer auf dem Land bei den Schwiegereltern. Denn der Osterhase kommt für die Kinder nicht in die Stadt“, meint sie lachend. „Es wird im großen Rahmen gefeiert, mit Uroma, Onkeln und Tanten. Nach dem Mittagessen findet immer ein Ostereier-Weitwurf statt. Der Sieger bekommt ein Osterbrot, das Uroma gebacken hat. Die kaputten Ostereier werden dann zum Abendbrot gegessen. Meine Kinder basteln ein Osternest, und dieses wird mit Moos ausgelegt und im Garten versteckt. Der Osterhase bringt dann Kleinigkeiten und Süßigkeiten, die er ins Nest legt. Wir Erwachsenen bekommen nichts, außer selbstgemachte Bilder für jeden von den Kindern.“

Ausflug zum Tegernsee

Trachten-Designerin Lola Paltinger: „Wir freuen uns auf ein frühlingshaftes Osterfest mit den Kindern. Ein paar Tage vor Ostern backen wir Osterfladen zusammen, die Wohnung ist österlich geschmückt und ich bemale mit den Kindern und deren Freunden Ostereier. Das macht immer wahnsinnig Spass. Die schönsten werden dann jährlich aufgehängt und ergänzen unser Osterschmucksortiment. Am Ostersonntag gibt es dann die klassische Ostereiersuche im Garten, wobei es jedes Jahr spannend ist, wie viele Ostereier und -Nester die Kinder finden, oder vorab die Hunde, die fleissig mit suchen. Ein kleiner „Wettkampf“. Am Ostermontag machen wir dann einen schönen Ausflug an den Tegernsee und können uns hoffentlich an Sonnenschein und Frühlingsduft erfreuen.“

Moderator Frederic Meisner: „Meine Töchter kommen eingeflogen – aus Mailand und Stockholm.Wir feiern gemütlich zuhause in München. Ostereier und -nester suchen hat sich mittlerweile erübrigt. Trotz alledem gibt es nach wie vor viele Süßigkeiten. Für meine Mädels. Zum Essen gibt es als Vorspeise Sellerie Cremesuppe, als Hauptgang geschmortes Lamm und als Nachspeise Meringe-Früchtenester mit Lemon Curd.“

Beliebte Ostereier-Bräuche

Das Schauspiel-Paar Timothy Peach und Nicola Tiggeler: „Soeben hat unsere Tochter Tiffany aus New York angerufen und uns mitgeteilt, dass sie über Ostern bei uns sein kann. Wir haben sie gefragt, ob wir wieder ein paar Eier verstecken sollen und sie antwortete: „Ja, und ich möchte auch welche anmalen.“

Es kann also durchaus sein, dass wir tatsächlich wie in Kinderzeiten in den Nymphenburger Park gehen und dort die Schoko-Eier suchen, die der Osterhase „zufälligerweise“ hat fallen lassen. Daheim werden dann die Eier ausgeblasen – bis wir alle rote Köpfe haben. Und dann wird gemalt und natürlich werden bunte hartgekochte Eier gegeneinander geschlagen. Wer als letztes ein heiles Ei hat, hat gewonnen. Ein richtiger Osterfamilienspaß.“

Alexandra Polzin mit Ehemann Gerhard Leinauer.
Alexandra Polzin mit Ehemann Gerhard Leinauer.

Moderatorin Alexandra Polzin und ihr Mann, Sport-Moderator Gerhard Leinauer geniessenden Münchner Frühling: „Wir bleiben in München. Mein Stiefsohn – er ist 14 Jahre alt – wird über Ostern getauft. Mit einem großen Osterbrunch und einem Fischessen am Ostersonntag wird es gemütlich.“

Text: Andrea Vodermayr

Auf 1.210 Meter steht die Riederstein-Kapelle am Tegernsee. Auf dem Weg zuihr gibt es einen Kreuzweg mit 12 Bildern. Ostern 2019 Ausflug
Auf 1.210 Meter steht die Riederstein-Kapelle am Tegernsee. Auf dem Weg zuihr gibt es einen Kreuzweg mit 12 Bildern.

AUSFLUGSTIPP: Riederstein-Kapelle am Tegernsee mit Kreuzweg

 

LESETIPP

ARTMUC 2019: Münchens größtes Kunstfestival eröffnet die Münchner Kunst-Saison

Vom 1. bis 5. Mai 2019 findet das größte Kunstevent Süddeutschlands statt: Die ARTMUC präsentiert sich im Isarforum am Dt. Museum und auf der Münchner Praterinsel! Alles über die diesjährige Entdecker-Messe und Verkaufs-Plattform für zeitgenössische Kunst!

Advertisement