Donnerstag , Mai 30 2024
Home / Gesundheit / Altes, neues Wissen für besseren Schlaf

Altes, neues Wissen für besseren Schlaf

In unserer hektischen Welt, in der der Stress des Alltags oft zu Schlafproblemen führt, wenden sich viele Menschen wieder alten Weisheiten und natürlichen Schlafhilfen zu. Diese traditionellen Methoden, oft über Generationen weitergegeben, bieten einfache, effektive Lösungen für diejenigen unter uns, die nach einer ruhigen Nacht streben. Hier sind einige bewährte Tipps, um die Schlafqualität verbessern zu können. Aber auch die Wissenschaft bleibt nicht stehen. Kombiniert mit neuen Technologien sind neue Schlafaccessoires ausgerichtet auf mehr Regeneration! Guter Schlaf führt automatisch zu mehr Energie für den Tag, eine höhere Leistungsfähigkeit und ein verbessertes Wohlbefinden! 

Bettwaren für mehr Regeneration. altes Wissen für besseren Schlaf Fotocredit: Centa-Star
Neue Bettwaren für mehr Regeneration während des Schlafs gibt es bei Bettenrid mit der neuen Celliant®-Technologie, welche bereits aus dem Sportbereich bekannt ist. Mehr dazu im Text. Fotocredit: Centa-Star

 Tipps für besseren Schlaf

1. Die Kraft der Routine

Unbedingt eine regelmäßige, entspannende Abendroutine etablieren. Das könnte das Lesen eines Buches sein, das Hören von sanfter Musik oder das Praktizieren von leichten Dehnungsübungen oder Yoga vor dem Schlafengehen. Solche Rituale signalisieren dem Körper, dass es Zeit ist, herunterzufahren und sich auf den Schlaf vorzubereiten. Bildschirme von Smartphones und anderen digitalen Geräten emittieren blaues Licht, das die Produktion von Melatonin, dem Schlafhormon, stören kann. Dies kann das Einschlafen erschweren und die Schlafqualität beeinträchtigen. Experten raten deshalb, mindestens eine Stunde vor der Nachtruhe nicht mehr auf Displays & Co. zu schauen.

2. Spezielle Schlafaccessoires für mehr Regeneration

Schlafaccessoires, welche mehr Regeneration versprechen, basieren auf der Celliant®-Technologie, welche bereits aus dem Sportbereich bekannt ist. Mithilfe von mineralisierten Fasern wird die Körperwärme in Infrarot-Energie transformiert und zurück zum Körper reflektiert. Dadurch verbessern die Bettwaren die Blutzirkulation unter der Haut und somit die Regulierung der Körpertemperatur.

Der Infrarot-Effekt optimiert die lokale Sauerstoffversorgung in den Zellen, verbessert die Zellregeneration, und sorgt in dieser Weise für einen regenerativen Schlaf. Die medizinisch getesteten Bettdecken und Kissen der Serie Regeneration sind besonders hautfreundlich, atmungsaktiv, temperaturausgleichend und sorgen für einen optimal regenerativen Schlaf. Das neue Centa-Star Bettdecken-Sortiment Regeneration sowie variable Kopfkissen wurden von den BETTENRID Experten kuratiert und sind in allen Münchner Häusern und im Online-Shop erhältlich.

Altes Wissen für besseren Schlaf neu entdeckt
Für mehr Energie für den Tag, eine höhere Leistungsfähigkeit und ein verbessertes Wohlbefinden sorgt bei dieser Bettwäsche eine spezielle Technologie. Fotocredit: Centa-Star

3. Aromatherapie mit ätherischen Ölen

Ätherischen Öle wie Lavendel, Bergamotte und Sandelholz sagt man eine wohltuende Eigenschaft für einen erholsamen Schlaf nach. Ein paar Tropfen auf das Kopfkissen oder in einen Diffusor geben, kann eine entspannende Atmosphäre schaffen, welche das Einschlafen erleichtert. Immer auf die Qualität achten. Als beste Öle zum Ein- und Durchschlafen sind diese sieben aus dem überlieferten Wissen bekannt:

  1. Lavendel: Eines der bekanntesten und am häufigsten verwendeten ätherischen Öle für den Schlaf. Lavendel wirkt beruhigend und entspannend und kann helfen, schneller einzuschlafen und die Schlafqualität insgesamt zu verbessern.
  2. Kamille: Ähnlich wie Lavendel ist auch Kamille für ihre entspannenden und beruhigenden Eigenschaften bekannt. Kamillenöl kann helfen, Angstzustände zu lindern und fördert einen ruhigen Schlaf.
  3. Bergamotte: Dieses Zitrusöl ist bekannt für seine stimmungsaufhellenden Eigenschaften, aber es kann auch entspannend wirken, wenn es vor dem Schlafengehen verwendet wird. Manche sagen dem Öl eine Lichtempfindlichkeit nach, daher sollte man nach der Anwendung Sonnenlicht meiden.
  4. Sandelholz: Sandelholz hat einen warmen, holzigen Duft und wirkt beruhigend auf das Nervensystem. Es kann beim Einschlafen helfen und die Schlafqualität durch seine tief entspannenden Eigenschaften verbessern.
  5. Ylang-Ylang: Dieses süßlich-blumige Öl ist bekannt für seine entspannenden und beruhigenden Effekte. Es kann helfen, Stress und Ängste zu reduzieren und fördert eine entspannende Schlafumgebung.
  6. Vetiver ist ein Gras aus der Familie der Süßgräser (Poaceae). Es ist besonders bekannt für seine erdenden Eigenschaften. Es kann helfen, den Geist zu beruhigen und ist besonders nützlich bei Schlafstörungen, die durch übermäßiges Nachdenken verursacht werden.
  7. Zedernholz: Das warme, beruhigende Aroma von Zedernholz kann helfen, ein Gefühl von Ruhe zu schaffen und fördert einen tieferen und erholsameren Schlaf.

4. Natürliche Schlafumgebung

Die Schlafumgebung spielt eine entscheidende Rolle für die Schlafqualität. Eine kühle, dunkle und ruhige Umgebung ist förderlich. Daher sind auch schwere Vorhänge oder Verdunkelungsrollos eine erste Idee, das Schlafzimmer abzudunkeln. Die angemessene Raumtemperatur sollte idealerweise zwischen 16 und 18 Grad Celsius sein.

5. Das Bett als Schlafplatz respektieren

Im Bett sollte man nicht arbeiten oder elektronische Geräte nutzen. Diese Gewohnheit kann helfen, eine klare Assoziation zwischen Bett und Schlaf zu schaffen, was das Einschlafen erleichtert. Strahlung, zu viel künstliches Licht – der menschliche Körper reagiert auf alles.

6. Ernährung für besseren Schlaf

Ernährung ist eins unserer Lieblingsthemen und wird nach wie vor in der Schulmedizin unserer Meinung nach viel zu wenig Bedeutung zugesprochen. Schwere Mahlzeiten und Koffein nahe der Schlafenszeit sind tabu. Stattdessen kann eine leichte Mahlzeit mit schlaffördernden Lebensmitteln wie Mandeln oder warme Milch mit Honig hilfreich sein. Diese Lebensmittel enthalten Nährstoffe, die die Produktion von Melatonin im Körper unterstützen, das Hormon, das den Schlaf-Wach-Rhythmus reguliert.

Durch die Rückbesinnung auf diese traditionellen Methoden und die Integration in unsere moderne Lebensweise können wir die Qualität unseres Schlafs verbessern und dadurch unsere allgemeine Lebensqualität steigern. Jeder muss selbst heraus finden, was am besten funktioniert. Guter Schlaf ist schließlich eine der Säulen guter Gesundheit und ist so individuell wie jeder Mensch selbst!

LESETIPP

Eminente Rum bringt kubanisches Flair nach München

Bis zum 16. Juni 2024 verwandeln sich einige Münchner Bars in 'Barrio Cubano' und kreieren mit Eminente Rum verführerische Spezialitäten aus der Karibik. In Miami gibt es Leute, die für einen Rum-Cocktail via Speedboot extra nach Kuba fahren!

Münchner Kunstmuseum Lenbachhaus: ‚Cao Fei. Meta-mentary‘ Ausstellung bald mit BMW Art Car

Mit 'Cao Fei. Meta-mentary' zeigt das Lenbachhaus eine Ausstellung, bei der die filmischen Bildwelten und das künstlerische Vokabular der Künstlerin Teil des Raumes werden. Ab Juli '24 wird dazu der neue BMW Art Car im Kunstmuseum gezeigt!

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner