Dienstag , Juni 28 2022
Home / News / Fotobearbeitung: Neuer Weg, um Fotohintergründe zu entfernen

Fotobearbeitung: Neuer Weg, um Fotohintergründe zu entfernen

Für alle, welche ein gutes Foto wegen eines unpassenden Hintergrunds oder unästhetischen Details nicht verwendet haben, könnte es jetzt leichter werden. Bis dato konnte man zwar Bilder mit komplexen Bild-Programmen wie Photoshop oder Affinity Photo bearbeiten. Aber viele gaben auf, weil diese Arbeit zu zeitaufwendig war. Mittlerweile gibt es jetzt viele unterschiedliche Tools zur Fotobearbeitung. Zum Beispiel bietet das Tool von de.depositphotos.com/bgremover.html die Möglichkeit, den Hintergrund aus einem Foto mit wenigen Klicks zu entfernen. In diesem Artikel gehen wir auf verschiedene Arten ein, um den Hintergrund eines Bildes zu ändern. Dafür kann man mittlerweile mobile Apps oder Online-Dienste nutzen!

Praktisches Entfernen des Fotohintergrunds mit Apps

Wenn man meistens Smartphone-Fotos macht, fragt man sich oft, ob man den Fotohintergrund auf dem eigenen mobilen Gerät ersetzen kann. Um den Hintergrund aus einem Bild auszuschneiden, muss man mittlerweile keinen Computer mehr zur Hand haben. Es gibt viele mobile Anwendungen, die dabei helfen, dieses Ziel schnell und einfach zu erreichen. Die Hauptsache beim erfolgreichen Entfernen des Hintergrunds von einem Foto ist das Vorhandensein klarer sichtbarer Grenzen des Objekts im Vordergrund. In jedem Fall können diese Apps viel Zeit ersparen. Außerdem ermöglichen diese die Fotobearbeitung dort, wo es am bequemsten für einen ist. Doch welche Lösungen stehen im App Store oder bei Google Play zur Verfügung!

Fotobearbeitung mit PhotoRoom

PhotoRoom ist eine mobile Anwendung, die künstliche Intelligenz verwendet, um Teile eines Bildes automatisch zuzuschneiden. Ursprünglich war PhotoRoom speziell als ein Hintergrundentferner geplant, im Laufe der Zeit wurde die Funktionalität jedoch erweitert. Jetzt kann man mit der App nicht nur den Hintergrund entfernen, sondern auch Fotos bearbeiten, Animationen oder Collagen erstellen. Diese Anwendung ist bereits bei Online-Verkäufern, Bloggern und Social-Media-Nutzern beliebt. Die App steht im App Store und bei Google Play zum Download bereit.

Um den Hintergrund mit der Anwendung zu entfernen, sollte man folgende Schritte ausführen:

  1. Ein Bild aus der Galerie des eigenen Gerätes auswählen oder direkt ein neues Foto aufnehmen.
  2. Einen Hintergrund aus einer der verfügbaren Vorlagen auswählen. Oder man entscheidet sich einfach für einen einfarbigen Hintergrund.
  3. Jetzt kann man Texte und Bilder hinzufügen, wenn überhaupt nötig. Hier kann man auch Filter anwenden oder den Kontrast ändern.
  4. Jetzt das Bild auf dem Smartphone speichern oder direkt auf soziale Netzwerke oder Online-Marktplätze exportieren.

Fotobearbeitung mit Apowersoft Hintergrund Entferner

Fotobearbeitung mit speziellen Apps

Eine weitere Anwendung, mit welcher man den Hintergrund online einfach entfernen oder ändern kann. Die App steht im App Store und bei Google Play zum Download bereit. Mit dieser Anwendung kann man den Hintergrund transparent oder einfarbig machen. Wenn man den Hintergrund ersetzen will, wählt man einfach aus den Vorlagen aus oder lädt wie gehabt ein anderes Foto hoch, welches man als Hintergrund verwenden möchte. Das fertige Bild kann zusätzlich bearbeitet werden, zum Beispiel um die Helligkeit zu erhöhen. So kann man schnell und einfach Beiträge für soziale Medien, Werbung oder Business-Materialien erstellen.

Um den Hintergrund eines Fotos in dieser App zu entfernen, geht man wie folgt vor:

  1. Den Button „Mit einem Klick entfernen“ wählen, „Foto Wasserzeichen löschen“ oder eine andere Funktion, welche man benötigt und ein Foto entsprechend hochladen.
  2. Nach dem Hochladen des Bildes wird der Hintergrund automatisch entfernt.
  3. Das Foto kann man dann noch manuell bearbeiten, wenn man mit dem Ergebnis nicht zufrieden ist.
  4. Nicht vergessen, dass fertige Bild auf dem Gerät zu speichern.

Fotobearbeitung mit Remove.bg

Diese App steht nur bei Google Play zum Download bereit und kann auch im Browser verwendet werden. Wie ähnliche Anwendungen ist sie einfach zu nutzen. Ihre Funktionalität ist aber beschränkt. Man kann hier nur den Hintergrund bearbeiten. Künstliche Intelligenz identifiziert die Elemente auf dem Vordergrund und entfernt den Hintergrund vom Bild. Man kann aber auch den Hintergrund transparent machen oder ihn ersetzen, indem man ein Bild aus Vorlagen oder aus dem eigenen Fotoordner auswählt. Die Schritte im Überblick:

  1. Auf den Button „Upload Image“ klicken, um das gewünschte Bild hochzuladen.
  2. Der Hintergrund wird automatisch entfernt.
  3. Auf den Button „Bearbeiten“ klicken, wenn das Ergebnis nicht gefällt oder man den Hintergrund ändern möchte.
  4. Bild auf das Mobilgerät herunterladen oder direkt auf die sozialen Netzwerke laden.

Online-Dienste zum automatischen Entfernen des Hintergrunds aus Fotos

Auch eine Option zum schnellen Ausschneiden von Fotohintergründen ist die Verwendung von Web-Apps. Sie funktionieren nach dem gleichen Prinzip wie mobile Anwendungen. Die Online-Dienste erkennen den Hintergrund auf dem hochgeladenen Bild und entfernen ihn automatisch. Danach kann man das Foto ohne Hintergrund speichern oder ihn durch ein Bild oder eine Farbe ersetzen.

Die Web-Apps nutzen neuronale Netze für die Fotobearbeitung. Dank innovativer Technologien ist das automatische Hintergrundentfernen in vielen Fällen erfolgreich. Der Vorteil von Online-Diensten besteht auch darin, dass sie auf jedem Gerät mit jedem Betriebssystem verwendet werden können. Egal ob Windows, macOS, Linux, Android, iOS usw. Dabei reicht es aus, eine ständige Internetverbindung und einen Browser zu haben, um die Website zu nutzen.

Vorteile des Löschens eines Fotohintergrunds mithilfe von Online-Diensten

  • Der Bildhintergrund kann in wenigen Sekunden entfernt werden, egal ob es sich um ein persönliches Foto, ein Logo oder ein Werbebild handelt.
  • Mit einem Online-Tool kann man ein Bild mit einem weißen, transparenten oder anderen Hintergrund bearbeiten und herunterladen.
  • Das Entfernen des Fotohintergrunds erfolgt automatisch, wenn man sein Foto hochlädt.
  • Mit einer App zum Entfernen des Fotohintergrunds kann man den Workflow des Unternehmens beschleunigen, wenn man oft viele Bilder bearbeiten muss.
  • Um ein gutes Bild zu erhalten, muss man keinen professionellen Fotografen und Retuscheur beauftragen. Der große Vorteil ist auch, dass man sich nicht mit der Handhabung komplexer Programme vertraut machen muss.

Aber nicht jede Web-App ist kostenlos. Um Fotos in HD-Qualität herunterzuladen, muss man normalerweise ein Abonnement kaufen. Es gibt jedoch auch eine völlig kostenlose Anwendung. Wir stellen diese im nächsten Abschnitt vor.

Depositphotos Online-Tool

Dieses Tool funktioniert völlig automatisch, sodass man schnell mit einer großen Anzahl von Bildern arbeiten kann. Es eignet sich für die Bearbeitung von Bildern mit Menschen, Tieren, Gebäuden sowie für Grafiken. Man kann nicht nur bei Depositphotos gekaufte Dateien bearbeiten, sondern auch eigene Bilder. Ein wichtiges Plus ist außerdem die Werbefreiheit dieser Tool-Website.

Fotobearbeitung ganz easy

Die Online-Ressource basiert auf neuronalen Netzwerken, die das Hauptobjekt extrahieren und den Hintergrund rundherum entfernen. Diese Technologie entwickelt sich stetig weiter. Daher kann es auch sein, dass man einige Details manuell mit den speziellen Pinseln vom Tools bearbeiten muss.

Wie kann man den Hintergrund mit der Depositphotos-Web-App entfernen?

  1. Zuerst muss man ein Konto auf Depositphotos einrichten, um auf das Tool zuzugreifen.
  2. Dann kann man das Bild, dessen Hintergrund man entfernen will, in einem JPG- oder PNG-Format auf die Tool-Website hochladen. Wenn das Bild in einem anderen Format sein sollte, muss man es entsprechend konvertieren.
  3. Außerdem darf das Bild nicht größer als 15 MB sein. Smartphone-Aufnahmen sind in der Regel nicht so groß.
  4. Dann das Foto mit dem Pinsel „Ausradieren“ bearbeiten. Wenn man mit dem Ergebnis nicht zufrieden ist, kann man das ‚alte‘ Bild wieder herstellen.
  5. Das Bild kann man dann ohne Hintergrund im PNG-Format herunterladen. Verarbeitete Dateien werden nach 7 Tagen von der Website automatisch entfernt.

Fazit

Die digitalen Technologien haben uns erhebliche Fortschritte gebracht, was u.a. die Fotobearbeitung mega erleichtert. Das Entfernen eines Fotohintergrunds geht mit ein paar Klicks kostenlos oder gegen Gebühr bei Online-Diensten mittlerweile unkompliziert. Allerdings hat man selbst bei kostenpflichtigen Websites auch keine perfekte Genauigkeit in der Bildbearbeitung. Doch alles entwickelt sich so rasant weiter. Vielleicht können wir in ein paar Jahren mit Voice-Control unsere Bilder bearbeiten?

LESETIPP

Eine Bayerin ist Playmate des Jahres: Interview mit Vanessa Teske aus Landshut

Interview mit Vanessa Teske (26) aus Landshut über ihren Titel, ihr Leben in Landshut, ihre Chefs bei der Bank, ihre Zukunftspläne und die Schattenseiten ihres Lebens - ihre Magersucht.