Samstag , Juli 20 2019
Home / News / Neuer Business-Lunch und zwei Michelin Sterne für Restaurant Alois

Neuer Business-Lunch und zwei Michelin Sterne für Restaurant Alois

Dallmayr’s neues Fine Dining Restaurant Alois in München hat vor einigen Monaten mit dem jungen Küchenchef Christoph Kunz eröffnet und wurde auf Anhieb mit 17 Gault & Millau Punkten bewertet. Kunz wurde außerdem als „Junges Talent in Bayern“ ausgezeichnet. Das Essen im Alois ist eine produktorientierte Spitzenküche und das Interior besticht durch warme Teppichfarben mit Kranichtapete im Chinoiserie Stil. Kennt Ihr schon Christoph Kunz und seine Küche?

Team vom Restaurant Alois
Team vom Restaurant Alois. Fotocredit: Dallmayr/ David Maupilé

Ganz frisch sind die Wertungen des Guide Michelin Deutschland erschienen. Die Überraschung in München: das erst im September 2018 neu eröffnete Restaurant Alois wurde gleich mit zwei Michelin Sternen ausgezeichnet.

Kein Wunder, denn der junge Küchenchef Christoph Kunz bringt Erfahrungen aus den besten Küchen Europas mit. Der 33-jährige verantwortet seit der Eröffnung im September 2018 die Küche des Alois und wurde bereits in weiteren renommierten Gastronomieführern hoch bewertet.

Kunz ‚Handschrift‘

Stationen wie bei Alain Ducasse in Paris, sowie bei den 3* Restaurants von Joachim Wissler und Andreas Caminada und zuletzt als Souschef bei Diethard Urbansky (2*) sind . Im Restaurant Alois kann Kunz als Küchenchef seine ganze Kreativität einbringen. Sein Küchenstil ist ebenso leicht wie zugänglich und bewegt sich dabei doch immer auf höchstem Niveau. Das Alois bietet Gästen eine produktorientierte Spitzenküche im zeitgemäßen Ambiente. Die Speisekarte des Restaurants besticht mit Gerichten die Kunz‘ Handschrift tragen wie etwa „Jakobsmuschel, Kaviar, Liebstöckel“. Oder „Stör, Jasmin, Ingwer“ sowie „Wachtel, Mandarine, Rosa Pfeffer“ oder „Birne, Haselnuss, Dill“.

Foto: Gericht aus der aktuellen Restaurant Alois Karte: Auster, Kalbszunge, Meerrettich
Foto: Gericht aus der aktuellen Restaurant Alois Karte: Auster, Kalbszunge, Meerrettich

Restaurantleiter und Sommelier Julien Morlat kann dabei auf eine rund 800 Positionen umfassende Weinkarte mit Fokus auf Gewächsen aus der alten Welt zurückgreifen. Genauso bietet er aber auch interessante alkoholfreie Getränkebegleitungen an, wie beispielsweise karamellisierte Molke-Limonade mit Zitrone, Rote Beete-Morellenfeuer-Aroniabeere-Andalimanpfeffer oder geräucherter Traubensaft mit Verjus.

„Das Team und ich sind mehr als nur überwältigt und sprachlos! Wir fühlen uns sehr geehrt und freuen uns riesig über diese große Anerkennung des Guide Michelin.“, erklärt Christoph Kunz.

Neu im Alois: Das Restaurant ist Donnerstag bis Samstag auch mittags geöffnet. Ein 3-Gang-Menü eignet sich durchaus für ein schnelles Business Lunch auf höchstem Niveau.

Weitere Top-Restaurants in München!

LESETIPP

Trendreport Tracht: Lodenfrey als Mode-Institution hat nicht nur ein Dirndl im Programm

Lodenfrey ist in Sachen Tracht seit 12 Jahren die Anlaufadresse für die Damen, denn jede Saison legt das Münchner Modehaus ein eigenes Wiesndirndl auf. Bei den Herren gibt es mittlerweile das vierte Jahr eine hauseigene Kollektion mit Lederhosen.

Advertisement