Sonntag , Juni 24 2018
Home / News / Restaurant Käfer-Schänke: Michael Käfer stellt seine neue Leading Gourmet Crew vor

Restaurant Käfer-Schänke: Michael Käfer stellt seine neue Leading Gourmet Crew vor

‚Wir sind Genussarbeiter und kreieren Genussmomente!‘ formuliert Michael Käfer als Devise für das Restaurant Käfer-Schänke und orientiert sich dabei an Véronique Nichanian von Hermès, die darauf besteht, nicht Mode und Trends, sondern Bekleidung zu machen. Dieser Philosophie folgend, setzen die Küchenchefs Michael Emmerz und André Wöhner (seit März bei Käfer), und Ansgar Fischer, seit September Restaurantleiter, auf formvollendetes Handwerk, Kreativität und Emotion. Michael Emmerz, André Wöhner und Ansgar Fischer sind das neue Führungstrio! Mit einem außergewöhnlichen Trüffel-Menü stellten sie sich letzte Woche der Presse vor!

Restaurant Käfer Schänke
Michael Emmerz, Ansgar Fischer und André Wöhner. Fotocredit: Thorsten Jochim

Michael Emmerz und André Wöhner leiten seit Frühjahr die Küche des Restaurants Käfer-Schänke. Vorher hatten sie als Inhaber und Küchenchefs das bnm Restaurant im Bayerischen Nationalmuseum zu einem hochgelobten Treffpunkt für Feinschmecker und Kunstliebhaber entwickelt. Beide haben nach ihrer Ausbildung in verschiedenen Spitzen- und Sternerestaurants gearbeitet und konnten sich mit dem bnm früh den Traum vom eigenen Restaurant erfüllen. ‚Wir sind Köche aus tiefster Überzeugung. Nach sechs schönen Jahren haben wir Entwicklungsdrang verspürt und die Veränderung gesucht‘, so Emmerz und Wöhner. ‚Aber wir sind der Prinzregentenstraße treu geblieben und können hier bei Käfer durch die enge Verbindung mit dem Feinkostladen unserer Leidenschaft für höchste Qualität nach Herzenslust frönen.‘ Drei Zutaten stehen für sie immer im Vordergrund und repräsentieren gleichzeitig die Philosophie der Käfer-Schänke: klassisches Handwerk, bestes Produkt und starke Aromen.

Bester Maître Deutschlands jetzt bei Käfer

Mit Ansgar Fischer konnte Käfer einen der erfahrensten und besten Maîtres in Deutschland für sich gewinnen. Seit September ist er verantwortlich für das Restaurant mit 150 Plätzen und die zwölf separaten, individuell gestalteten Stuben.

Bekannt geworden ist Fischer als Restaurantleiter in Harald Wohlfahrts Schwarzwaldstube, wo er von 2001 bis 2013 für das Wohl der Gäste verantwortlich war. Vom Gault Millau wurde er in dieser Position zum ‚Oberkellner des Jahres 2011‘ gekürt. Die Begründung der Jury damals: ‚Welch eine Wohltat: keine Floskeln, keine weihevollen Präsentationen, kein inszenierter Auftritt. Stattdessen so viel Ernst wie nötig, so viel Schalk wie möglich im unverkrampften Bemühen um jeden Gast.‘ Nach einer Auszeit in Form einer Entdeckungsreise durch die Restaurantlandschaft Südamerikas übernahm Ansgar Fischer die Restaurantleitung des Park-Restaurants im Brenners Park-Hotel & Spa, bevor er 2015 als Maître d’Hotel in die Traube Tonbach zurückkehrte.

Kreative Küche und perfekter Service

Der Konzentration auf das Wesentliche liegt immer ein hervorragendes Produkt zugrunde. Daher setzt Käfer im ganzen Haus auf die Kriterien regional, global und besonders. Wo immer es möglich ist, werden Lebensmittel von regionalen Handwerksbetrieben bezogen, die nach dem Käfer Qualitätsmanifest arbeiten und ihre Erzeugnisse nachhaltig und mit Leidenschaft herstellen. Wobei regional weit gefasst ist und auch den Alpenraum mit einbezieht, der eine Fülle von außergewöhnlichen Spezialitäten zu bieten hat. Da die Welt jedoch sehr viel mehr für die Gourmetküche bietet als in der Region wächst und gedeiht, werden global über ausgesuchte Lieferanten exklusive, hochwertige und seltene Produkte bezogen. Daraus entsteht der spannende Mix, der das Haus Käfer zu einem besonderen Anziehungspunkt für Feinschmecker macht.

Michael Käfer als Foodhunter

Feinkost Käfer ist bekannt dafür, aus den entlegendsten Orten der Welt die besten Gourmetprodukte zu haben. Wenn Michael Käfer unterwegs ist, ist er natürlich auch immer auf der Suche nach tollen Profukten. So entdeckte er vor einiger Zeit im Wiener Gourmetrestaurant ‚Steirereck‘ das Joseph Brot, welches es ab sofort im Restaurant und im Feinkost Käfer Laden zu kaufen gibt. Der Teig bleibt für 48 Stunden liegen, bevor er in den Dampfofen wandert. Von Roggen über Dinkel bis zur Wiener Handsemmel kann man jetzt das Bio-Brot auch in der Prinzregentenstraße kaufen.

Perfekte Beratung am Tisch, ausführliche Erklärungen und Storytelling in der Speisekarte, Nachvollziehbarkeit und das liebevolle Anrichten auch auf ausgefallenen Materialien lassen den Gast die hohe Qualität des Produktes spüren und erleben. Handwerker, Handwerk und Produkt bilden die drei Säulen dieses neuen Konzeptes der Käfer-Schänke.

Beim Trüffel-Menü, welches es als Gourmetevent am 25. November 2017 (ab 19 Uhr, Reservierungs-Tel. 089 4168 258 247) mit Trüffel-Fachmann Felix Burger und Restaurantleiter Ansgar Fischer geben wird, konnten wir uns von der Professionalität der neuen Leading Gourmet Crew überzeugen!

LESETIPP

Cathy Hummels ist jetzt Schuhdesignerin

Cathy Hummels designt Schuhe und feiert ihre erste eigene Kollektion mit Edel-Sneakern und lässigen Pool-Slidern

Advertisement