Samstag , Dezember 7 2019
Home / Shopping / Mode / 40 Jahre VOGUE Deutschland Ausstellungs-Party @Villa Stuck

40 Jahre VOGUE Deutschland Ausstellungs-Party @Villa Stuck

Christiane Arp, Chefredakteurin von VOGUE Deutschland, lud diese Woche zur Preview der großen Jubiläumsschau „Ist das Mode oder kann das weg!?“ ins Museum Villa Stuck in München. Rund 150 Gäste aus Showbiz, Wirtschaft, Kultur und Mode kamen auf Einladung von VOGUE. Darunter Model und Schauspielerin Isabella Rossellini, die Models Anja Rubik und Anna Ewers, Schauspielerin Hannah Herzsprung, Designerin Gabriela Hearst, die Moderatorinnen Palina Rojinski und Wana Limar, Autorin Katja Eichinger und die Verleger Lothar Schirmer und Gerhard Steidl u.v.m., wollten sie sich Ausblick in die Zukunft der Mode nicht entgehen lassen!

Isabella Rossellini, Christiane Arp (Chefredakteurin VOGUE Germany), Anna Ewers, Anja Rubik / VOGUE Preview Ausstellung in der Villa Stuck in München. Fotocredit: BrauerPhotos / G.Nitschke  40 Jahre Vogue
Isabella Rossellini, Christiane Arp (Chefredakteurin VOGUE Germany), Anna Ewers, Anja Rubik
/ VOGUE Preview Ausstellung in der Villa Stuck in München. Fotocredit: BrauerPhotos / G.Nitschke

Die gemeinsame Ausstellung der deutschen VOGUE und des Museums Villa Stuck zeigt Mode im Kontext von Gesellschaft und Kultur. Damit erlaubt sie uns einen einzigartigen Blick hinter die Kulissen des Modemagazins. In neun Räumen erlebt der Besucher den Kosmos rund um VOGUE, seine Blicke auf die Gesellschaft und politische Ereignisse im Hintergrund der Modeproduktionen.

Neben ikonischen Fotografien von Kamerakünstlern wie Helmut Newton, Peter Lindbergh und Sarah Moon, Haute Couture namhafter Designer wie Viktor & Rolf werden von der Universität Linz konzipierte 3D-Arbeiten zur Zukunft der Modeindustrie gezeigt. Eigene Räume sind dem Jahrhundertdesigner Karl Lagerfeld, dem Künstler Ugo Rondinone und dem Fotografen Juergen Teller gewidmet. In der Live-Werkstatt können die Besucher Einblick in die Arbeit der VOGUE-Redaktion erlangen. Oder hautnah einem Fotoshooting für Tableware beiwohnen? Oder einem Uhrmacher von HUBLOT über die Schulter schauen? Mit dem Thema Nachhaltigkeit in der Mode beschäftigen sich die visionären Kreationen von Ecoalf, Alice Potts und Priya Ahluwalia. Diese findet man im oberen Stockwerk der Ausstellung in der Villa Stuck.

40 Jahre Vogue mit temporären Museumshop

Zeitgleich eröffnete der temporäre Museumsshop im Tiefgeschoss des Museums Villa Stuck. Neben dem Ausstellungskatalog mit 180 Fotografien aus vier Jahrzehnten der deutschen VOGUE sind dort Teile aus der VOGUE Collection, Poster und Postkarten zur Ausstellung sowie weitere Artikel rund um VOGUE erhältlich.

Die Ausstellung ist kuratiert von VOGUE-Chefredakteurin Christiane Arp. Außerdem dabei Michael Buhrs, Direktor des Museums Villa Stuck. Außerdem dem Münchner Künstler Martin Fengel. Hauptsponsor der Ausstellung ist Hublot.

 

LESETIPP

FC Bayern München eröffnet Pop-up Store mit Extras

Der Münchner Fußballverein ist bekannt dafür, sehr geschäftstüchtig zu sein. Rechtzeitig zur Weihnachtszeit eröffnete FC Bayern München jetzt einen Pop-up-Store in Ingolstadt Village. Allerdings nur temporär!