Dienstag , Juni 2 2020
Home / Beauty News / Wenn die Haut rebelliert: Interview mit dem Münchner Skin-Doctor Stefan Duve

Wenn die Haut rebelliert: Interview mit dem Münchner Skin-Doctor Stefan Duve

Seit über 25 Jahren ist Dr. med. Stefan Duve mit seinem renommierten Haut- und Laserzentrum an der Oper die Koryphäe für eins der wichtigsten Organe: unsere Haut! Heutzutage wissen wir ja, dass Ernährung, Bewegung und ein stressfreier Alltag die besten Indikatoren für ein perfektes Hautbild sind. Die vierte Säule ist die Pflege und hier machen viele Vieles falsch! Für die tägliche Beauty-Routine hat der Anti-Aging-Experte ‚DOCTOR DUVE medical skin care‘-Produkte für zu Hause entwickelt. Wir sprachen mit ihm über sein neuestes Beauty-Produkt: Glowskin Anti-Impurity Pads, welche perfekt bei Menstruations-Akne und lokalen Hautunreinheiten anzuwenden ist!

Glowskin Anti-Impurity Pads von Dr. Stefan Duve entwickelt
Dr. Stefan Duve mit neuem Beauty-Produkt!

Was macht Ihre SOS-Pflege bei Hautunreinheiten so einzigartig?

Dr.med. Stefan Duve: ‚Die guten Wirkstoffe, die Anti-entzündlich wirken und der einfache Gebrauch. Man nimmt ein Pad aus der Dose und fährt sich damit über das Gesicht mit den Hautunreinheiten und fertig. Man kann das ganze Gesicht in weniger als 30 Sekunden reinigen und desinfizieren. Je nach Hauttyp kann man das morgens und abends machen. Wobei ich es je nach Hautbeschaffenheit eher abends empfehlen würde.‘

Welches Hormon kann sich am meisten auf unsere Haut auswirken? Wie macht es sich bemerkbar?

Dr.med. Stefan Duve: ‚Im Prinzip spielen alle Hormone für die Haut eine Rolle. Großen Einfluss haben die männlichen Hormone wie Testosteron und seine Abkömmlinge. Wichtig ist, nicht nur das Einzelne, sondern das Gleichgewicht der Hormone. Die Relation zwischen weiblichen und männlichen Hormonen, die z.B. durch Schwangerschaft, Pille, Stillzeit und Erkrankungen verändert werden können, ist wichtig. Bemerkbar macht sich dies meist durch die „Disbalance“ der Hormone oder ein Überwiegen des einen oder anderen Hormons. Dieses macht sich erkennbar durch Hautunreinheiten, Mitesser Bildung, Pickelbildung, Hautrötung und vermehrte Schweiß- und Talgproduktion.‘

Viele nehmen gern Aloe Vera oder Hyaluronprodukte, wenn die Haut trockene Stellen bekommt – ist das überhaupt richtig?

Dr.med. Stefan Duve: ‚Es ist schwer das pauschal zu beantworten, denn jeder Hauttyp ist anders. Prinzipiell sind Produkte mit Aloe Vera und Hyaluronsäure sehr gut. Das sind Inhaltsstoffe, die im Übrigen bei Entzündungen und Hauttrockenheit grundsätzlich gut wirken. Jedoch gibt es eben nicht „den“ Inhaltsstoff, der bei jedem Hauttyp gleich angenehm oder gleich wirksam wirkt oder auch als solcher empfunden wird. Generell empfehle ich daher immer eine kleine Probe zu nehmen und das Produkt zu testen. Grundsätzlich ist es aber auch gut, erstmals auch seinen Hauttyp analysieren zu lassen.‘

Welche Wirkstoffe sind in Ihren Pads drin und was bewirken diese?

Dr.med. Stefan Duve: ‚Die Glowskin Anti-Impurity Pads sind Reinigungspads mit Salicylsäure, Zink, Gluconat und Teebaumöl. Die Wirkstoffe wirken anti-entzündlich, d.h. die Entzündungsneigung der Haut wird reduziert, die Mitesserbildung wird unterdrückt und es führt auch zu einem abschilfern abgestorbener Haut- und Follikelpartikel. Demnach sind sie für Jugendliche und oder auch für eine Menstruations-Akne perfekt geeignet!

Ist die Haut der Frau vor oder nach den Wechseljahren am dünnhäutigsten?

Dr.med. Stefan Duve: ‚Also grundsätzlich wird die Haut mit zunehmendem Lebensalter dünner! Sie wird knittriger, papierähnlicher, also im Prinzip ist sie nach den Wechseljahren durch den Hormonentzug dünner. Sie verliert an Elastizität, an Unterhautgewebe und zusätzlich kommen die restlichen Schäden des Lebens, wie Sonne hinzu.‘

Kann man Menstruations-Akne mit der Sommer-Akne oder der bekannten Mallorca-Akne vergleichen?

Dr.med. Stefan Duve: Optisch kann man sie als „Laie“ nicht unterscheiden. Sie ist grundsätzlich mit einer Rötung und Pickeln verbunden. Das sollte sich immer ein Arzt anschauen. In der Regel hat zum Beispiel eine junge Patientin, die nach dem Sommerurlaub zu mir kommt, natürlich keine Klimakteriums-Akne. Zudem wissen die Frauen meistens selbst ganz gut, da ein zyklischer Rhythmus die Akne ausmacht, aber vom Optischen her, ist es ganz schwierig zu unterscheiden!‘

Männerhaut ist ja robuster als bei Frauen. Können Männer auch unter Hormonschwankungen leiden?

Dr.med. Stefan Duve: Auch Männer leiden natürlich unter Hormonschwankungen, denn auch sie kommen in die Wechseljahre, bloß zeigt sich dieser nicht so massiv wie bei den Frauen. Der hormonelle Wechsel bei Männern ist mit anderen Worten nicht so „krass“ ausgeprägt (lacht). Bei Männern, gerade in Bezug auf Erkrankungen oder der Einnahme von Medikamenten, wie z.B. Cortison, können hormonbedingte Zeichen der Haut auftreten. Was in letzter Zeit allerdings sehr zunimmt, sind hormonbedingte Akneformen bei Männern, die in Fitnessstudios Nahrungsergänzungsmittel, Proteine bis hin zu Anabolika nehmen.

Bei der Anwendung kann man ja bereits schon viel falsch machen: Wie sollte man Ihre neuen Glowskin Anti-Impurity Pads auftragen?

Dr.med. Stefan Duve: ‚Im Prinzip nach der „vorgereinigten“ Haut, als Abschluss des Reinigungsprozederes mit den Pads die gesamte Gesichtshaut abfahren. Bei sehr empfindlicher, trockener und zu Neurodermitis neigender Haut, muss man eventuell die Anwendungen nur jeden zweiten Tag durchführen. Danach, je nach Spannungsgefühl und ob die Haut sehr trocken ist, kann man auch noch mit einem Tonic drübergehen. Man kann aber auch eine Nachtcreme danach auftragen.‘

Text: CvO PR

Die pflegende Reinigungsrevolution: GLOWSKIN ANTI-IMPURITY PADS
Die pflegende Reinigungsrevolution: GLOWSKIN ANTI-IMPURITY PADS. Durch die Anwendung in nur einem Schritt werden Akne sowie einzelne Pickel und Mitesser gezielt und effizient behandelt – ohne dabei die Haut auszutrocknen.

Ab sofort erhältlich unter www.doctor-duve.com

LESETIPP

Schloss Kaltenberg: Ab Pfingsten einzigartige Ausflugslocation

Um den Markttreibenden und Kunsthandwerken unter die Arme zu greifen, verwandelt sich Schloss Kaltenberg ab sofort jedes Wochenende in eine Ausflugslocation! Start ist an Pfingsten! Geplant ist der gesamte Sommer!