Freitag , Juli 19 2024
Home / News / Die besten Roadtrips durch die Südtiroler Dolomiten

Die besten Roadtrips durch die Südtiroler Dolomiten

Südtirol ist eine wunderschöne Region in Norditalien mit malerischen Landschaften und charmanten Dörfern und immer eine Reise wert. Die nächstgelegene Millionenstadt ist München (etwa 180 km nördlich von Bozen), dass es kein Wunder ist, dass für viele Münchner Südtirol als Reiseziel auf der Liste steht. Viele schmale Passtrassen sind offen, welche sich für coole Roadtrips anbieten, sind sie kurvig und garantieren fantastische Ausblicke auf die wunderschöne Bergwelt. Die besten Roadtrip durch die Südtiroler Dolomiten!

Roadtrip Südtiroler Dolomiten
Roadtrip Südtiroler Dolomiten: Corvara liegt ca. eine Autostunde von Cortina d’Ampezzo entfernt.

Vorschläge für weniger bekannte Roadtrip-Ziele

Malerische Bergpässe, die atemberaubende Kulisse der imposanten Felsformationen oder sagenhafte Täler – Südtirol ist nicht nur für Roadtrips mit dem Auto ein beliebtes Reiseziel. Rennradfahrer absolvieren in den Sommer-Monaten ihre Transalpüberquerungen. Orte wie Karersee, Pragser Wildsee oder die Drei Zinnen kennen bereits viele. Als Ausgangspunkt bietet sich die Südtiroler Hauptstadt Bozen an.

Von München ist man übern Brenner ohne Stau in ca. 3,5 Autostunden inmitten der malerischen Gassen, dem berühmten Archäologiemuseum mit der Gletschermumie Ötzi oder genießt die Südtiroler Küche in einem der charmanten Restaurants. In Bozen sollte man seinen Roadtrip auf jeden Fall beginnen! Für die entsprechende Maut und Vignette kann man dieses Portal benutzen.

Die Roadtrips kann man jederzeit durch schöne Wanderungen unterbrechen. Es ist sowieso so, dass man auf die Gipfel sowieso nicht mit dem Auto kommt.
Die Roadtrips kann man jederzeit durch schöne Wanderungen unterbrechen. Es ist sowieso so, dass man auf die Gipfel sowieso nicht mit dem Auto kommt.

Auf dem berühmten Obstmarkt, auch bekannt als ‚Bozner Obstmarkt‚ oder ‚Bozner Wochenmarkt‘, welcher das ganze Jahr stattfindet, kann man sich seinen Picknick-Korb befüllen. Der Markt ist ohnehin sehenswert, ist er einer der ältesten und größten Wochenmärkte Südtirol’s. Mitten in der Altstadt von Bozen, in der Nähe des Waltherplatzes (Piazza Walther) und der Lauben (Portici) kann man von Montag bis Samstag von morgens bis zum frühen Nachmittag einkaufen.

Von Bozen Richtung Seiser Alm

Von hier aus kann man nach Karneid weiterfahren und Schloss Karneid besuchen. Die historische Burg mit einer faszinierenden Geschichte bietet einen der besten Ausblicks auf die Dolomiten.

Danach empfiehlt sich als nächste Roadtrip-Station die Seiser Alm, eine der größten Hochalmen Europas. Atemberaubende Berglandschaften, saftige Almwiesen und zahlreiche Wanderwege zwischen 1.680 und 2.350 Metern. Rund 20 km nordöstlich von Bozen und oberhalb der bekannten Tourismus-Orte Seis am Schlern, Kastelruth und St. Ulrich in Gröden gelangt man allerdings mit den Autos nur bis zu den Tiefgaragen der wenigen Hotels, wie zum Beispiel dem Boutique Hotel Icaro. Seit 2010 ist es das erste klimaneutrale Hotel in den Dolomiten. Die Seiser Alm ist schon immer autofreie Zone. Viele genießen hier oben die Aussicht, fahren aber meistens ohne Übernachtung wieder ins Tal.

Von Alta Badia aus kannst du auch die berühmte Gardena Ronda, eine landschaftlich reizvolle Rundtour, machen, die durch das Grödnertal, das Gadertal und das Fassatal führt und einige der schönsten Dolomitenpanoramen bietet.
Von Alta Badia aus kann man die berühmte Gardena Ronda, eine landschaftlich reizvolle Rundtour, machen, welche durch das Grödnertal, das Gadertal und das Fassatal führt und einige der schönsten Dolomitenpanoramen bietet.

Inmitten der Dolomiten, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören, bieten die majestätischen Gipfel und malerischen Täler eine atemberaubende Kulisse für viele Outdoor-Aktivitäten. Wir fahren von der Seiser Alm weiter in das beeindruckende Grödnertal. Malerische Dörfer St. Ulrich, St. Christina oder Wolkenstein sind perfekt für Stops!

Jetzt geht es weiter über einen der bekanntesten Dolomiten-Pässe, der von beeindruckenden Felswänden umgeben sind, Sellajoch. Über das Dorf Corvara, welches im Sommer ein beliebtes Ziel für Wanderer und Mountainbiker ist, gelangt man ins idyllische Gadertal, das von hohen Dolomitengipfeln geprägt ist.

Im Sommer, von Juni bis Oktober, werden die Skilifte - ob Charilift, Seilbahn, Gondel oder Kabinenbahn - zu einem beliebten Transportmittel für Wanderer
Im Sommer, von Juni bis Oktober, werden die Skilifte zu einem beliebten Transportmittel für Wanderer.

Der Roadtrip geht weiter in die berühmte Dolomitenstadt Cortina d’Ampezzo, welche für ihre Eleganz, im Winter für die erstklassigen Skigebiete und im Sommer für die hervorragenden Wandermöglichkeiten bekannt ist. Von hier aus ist man schnell am Misurina-See (Lago di Misurina). Der wunderschöne See ist von den majestätischen Gipfeln der Drei Zinnen (Tre Cime di Lavaredo) umgeben. Danach geht es am besten nach Bozen zurück, um die Heimreise übern Brenner anzutreten!

LESETIPP

Rosewood Schloss Fuschl hat eröffnet

Seit 2011 gehört die Hotelgruppe Rosewood der milliardenschweren Familie Cheng aus Hongkong. CEO ist Sonia Cheng, welche immer auf der Suche nach dem 'Sense of Place' ist! Jetzt hat Rosewood Schloss Fuschl eröffnet.

Gärtnerplatz Open Air: Zwei Tage Musik und Kultur im Glockenbachviertel

Auch 2024 findet das beliebte Gärtnerplatz Open Air am kommenden Samstag und Sonntag mit Hauptbeteiligung des Staatstheaters statt. Beginn ist an beiden Tagen um 14 Uhr.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner