Michelin Gastronomie Führer 2011: Wer hat in München sein Sternchen verloren?

15. November 2010 | Exklusiv-München | Kategorie: Genuss, News, Restaurants

Am 12. November 2010 ist der Michelin-Führer 2011 auf den Markt gekommen. Ergebnis: Seit 37 Jahren in der Geschichte des unabhängigen Gastroführers haben die Tester so viele Häuser mit zwei Sternen wie nie ausgezeichnet. In München freuen sich über einen neuen Stern das Restaurant ‘Atelier’ im Bayerischen Hof unter Küchen-Patron Steffen Metzger und das Restaurant im Olympiaturm ‘181 – First’ mit Sternekoch Otto Koch. Kräftig zugelegt haben auch die mit einem ‘Bib Gourmand’ ausgezeichneten Restaurants, deren Zahl um 66 auf 386 stark gestiegen ist. Allerdings in München wurden nur zwei Restaurants mit dieser kulinarischen Auszeichnung bedacht!

Insgesamt empfiehlt der umfangreich aktualisierte MICHELIN-Führer Deutschland 2011 auf 1.440 Seiten 1.598 Restaurants und 4.287 Hotels in allen Komfort- und Preiskategorien. Die Auswahl der anonym arbeitenden Tester belegt das hohe Niveau der deutschen Spitzengastronomie in Europa: Der MICHELIN-Führer Deutschland 2011 nennt insgesamt 237 Sterne-Restaurants – so viele wie nie zuvor.

Die Anzahl der 3-Sterne-Restaurants bleibt mit neun Häusern auf dem hohen Niveau der Vorjahre. Damit ist Deutschland nach Frankreich europaweit das Land mit den meisten Adressen der höchsten gastronomischen Auszeichnung. Die Zahl der 2-Sterne-Restaurants beträgt zusammen mit den Neuzugängen jetzt 23 Adressen. Die Zahl der 1-Stern-Restaurants stieg von 198 auf 205. Insgesamt 26-mal vergaben die Michelin Inspektoren den begehrten Stern neu. Drei bislang sternlose Häuser sind als Hoffnungsträger Anwärter für einen Michelin Stern.

Mit 66 Restaurants zeichneten die Michelin Inspektoren viele Restaurants neu mit einem Bib Gourmand, dem Prädikat für sorgfältig zubereitete Mahlzeiten zu einem besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis, aus. Insgesamt steigt im MICHELIN-Führer Deutschland 2011 die Zahl der Bib-Gourmand-Adressen auf 386 Häuser.

Bei den von den Michelin Inspektoren empfohlenen Häusern handelt es sich nicht nur um Betriebe der Spitzengastronomie, sondern gleichermaßen um Hotels und Restaurants, die auf den kleineren Geldbeutel zugeschnitten sind. Das Spektrum reicht von der einfachen und gut geführten Familienpension über das Sport- und Wellness-Haus bis hin zum traditionsreichen Grand Hotel sowie vom Landgasthof bis zum renommierten Gourmetlokal. Diese Vielfalt macht den MICHELIN-Führer zum idealen Nachschlagewerk für Ferien- und Geschäftsreisende.

Neue Sterne für München:

  • Restaurant ‘Atelier’ im Bayerischen Hof mit Maitre de Cuisine Steffen Metzger
  • Restaurant ‘181 – First’ im Münchner Olympiaturm mit Sterne-Koch Otto Koch

Hoffnungsträger für einen zusätzlichen Stern in München sind:

  • Restaurant ‘Dallmayr’ im Dallmayr-Stammhaus mit Küchenchef Diethard Urbansky
  • Tantris mit Hans Haas
  • Acquarello mit Mario Gamba (Mehr über den italienischen Küchen-Patron!)
  • Königshof mit Martin Fauster
  • Mark’s im Hotel Mandarin Oriental mit Tobias Jochim
  • Schuhbeck’s in den Südtiroler Stubn mit Patrick Raaß
  • Schweiger2 im Showroom mit Andreas Schweiger
  • Terrine mit Jakob Stüttgen
  • Tramin mit Daniel Schimkowitsch

Bib Gourmand 2011 ging an:

‘Les Cuisiniers’ verlor leider den Bib Gourmand. Michelin Deutschland 2011: Der Rote Michelin-Führer. Auswahl an Hotels und Restaurants. Hotel- und Restaurantführer. Einführung in deutsch, französisch, englisch und italienisch. 29,95 €


Tags: , ,

Diese Artikel sollten Sie lesen:

Schreibe einen Kommentar

Unsere Seite auf Google+